Massen-karambolage durch brennende Weide

Aufgrund starker Rauchentwicklung auf der Fernstraße 3 bei Kilometer 90 kam es zu einer Massenkarambolage, bei der vier Fahrzeuge beteiligt waren. Im Augenblick berichten die Medien, dass es fünf Schwerverletzte gegeben hätte, weitere drei befänden sich noch in einem kritischem Zustand.

Wer die Weide im Bereich von Arroyos y Esteros angezündet hat ist noch unklar. Gegen 17:00 Uhr war dies aber Auslöser einer Massenkarambolage auf der Fernstraße III. Feuerwehr, Krankenwagen und weitere Einsatzkräfte sind vor Ort und leisten Erste Hilfe. Die Nationalpolizei sperrte die Strecke, bedingt durch die starke Rauchentwicklung.

Die Staatsanwaltschaft wurde hinzugezogen um zu klären, wer den Brand auf der Weide verursacht hat und versucht den Eigentümer zu ermitteln. Parallel dazu wird untersucht ob das Feuer vorsätzlich gelegt wurde.

Quelle: ABC Color