Massiver Blackout führt zu erheblichen Störungen bei der Stromversorgung

Caazapá: Am Donnerstagabend kam es zu einem massiven Blackout bei dem staatlichen Energieversorger ANDE im Raum Caazapá, der erhebliche Störungen bei der Stromversorgung verursachte.

Felix Sosa, Regionalleiter der ANDE, berichtete, dass sich der Stromausfall Donnerstagnacht gegen 21:00 Uhr ereignet habe. Die betroffenen Gebiete waren Caazapá und in der Umgebung. Es ist nicht bekannt, wie viele Kunden betroffen waren.

„Vorletzte Nacht hatten wir ein Ereignis auf der 66.000-Volt-Leitung, die das Umspannwerk Paso Pé verbindet und dann weiter nach Villarrica und Caazapá führt. Leider hatten wir diese Unannehmlichkeiten. Der Fehler konnte nicht lokalisiert werden. Heute suchen wir weiter, um den Schaden reparieren zu können“, sagte Sosa. Dies war dann auch am Freitag der Fall, obwohl die Ursache des Blackouts nicht bekannt gegeben wurde.

„Vorletzte Nacht haben wir eine Lastübertragung durchgeführt, um diese Probleme zu minimieren. Es wurde über andere Umspannwerke geleitet (die Energielast), um die Stromausfälle zu minimieren“, sagte er.

Schließlich fügte Sosa an, dass die ANDE “ein gutes Weihnachtsfest“ in dem Sinne hatte, dass es keine massiven Stromausfälle gegebene habe. „Die Leitungen haben die Last gut verteilt“, schloss er seine Erklärungen ab.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Massiver Blackout führt zu erheblichen Störungen bei der Stromversorgung

  1. Stromnetze solten an die Verbrauchsstrukturen angepasst werden, also erweitert, oder modernisiert, was bei der Ande jedoch eher nicht passiert?
    Irgendwann knallts dann, und solche Trafos liegen nicht im Lager, die müssen bei Bedarf extra hergestellt werden…

      1. Hey Blitzbirne, bist du Spezialist für Grosstransformatoren? Kannst du so ein spezielles Teil „just in Time“ wickeln? Wenn man keinen Dunst hat, sollte man vielleicht erstmal die F…….

  2. Ja,in Bezug auf zuverlässige Stromlieferung,wird man dieses Weihnachten nicht so schnell vergessen.Am 25.war 2x Stromausfall in den Abendstunden bis nachts.Am 26.ebenfalls abends für mehrere Stunden.Es wurde schon abgeschaltet lange bevor das Unwetter da war.Jeder der es sich leisten kann,sollte sich selbst um seine Stromerzeugung kümmern um von diesem Amigoverein wegzukommen.Wenn man dann noch die Höhe der Stromrechnungen betrachtet und die vielen kaputten elektr. Geräte durch Strom an ,Strom aus ist so etwas eine absolute Frechheit was dieser Verein sich leistet.Paraquayer stehlen den Strom-spielt anscheinend keine Rolle und den Deutschen schickt man viel zu überteuerte Rechnungen.Wo bekommt man Wasserkraftwerke(Fallhöhe Max.2m) mit mind.2kw Leistung her?Bitte melden.

      1. Christian, Kuno bezieht seine Weisheiten nur über Youtube. Deshalb weiß er auch nichts von der wirklichen Welt draußen. Aber ich sage auch Dir, 95% von Youtube sind Fakes, aber jeder glaube an das was er möchte.

        1. Hallo Eggi, mein Post bezog sich auf die Frage von wothan, Kunos Beiträge les ich grundsätzlich garnicht.
          Im angegebenen YT Film gehts um ein kleines Kraftwerk, welches der Mann vorstellt, selbst gebaut, das ist kein Gund zu faken. Denk mal du hast es garnicht angeschaut?

          1. Der Film hat was. Der Typ scheint ja ein fähiger Bastler zu sein, aber ganz helle ist der nicht. Benutzt das eklige Wasser aus einem Abwasserkanel und leitet es fleißig in den Naturbach rein.

  3. Die Ande Mitarbeiter und Chefs haben doch schon seit Jahrzehnten einen totalen Blackout oder anders gesagt, von nichts eine Ahnung, außer beim Geld krallen, sich dann an die Presse wenden und die Bevölkerung auffordern, Klimaanlagen und alle Geräte, die Strom brauchen auszuschalten, während diese Hirnlosen Ihren Arsch nicht aus dem schön kühlen Buro raus bewegen und wenn sie es tun, nur zum Feierabend, dann setzt man sich in das klimatisierte Auto und fährt in das klimatisierte traute Heim, wo natürlich alles läuft was Strom braucht ohne Einschränkung.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.