Mehrheit der Volksvertreter befürwortet letzte Rotation unter Staatsanwälten

Asunción: Während die Senatoren und Abgeordneten die unter Anklage standen nach der Absetzung von Carlos Arregui ein Stein vom Herzen fällt und nun applaudieren wie Dionisio Amarilla (PLRA), demonstrierten wiederum andere dagegen in den Straßen der Hauptstadt. Der Generalstaatsanwalt Javier Díaz Verón gestand ein, dass das Datum für diese Rotation möglicherweise schlecht ausgewählt wurde. Der Ex Staatsanwalt für Ermittlungen in Korruptionsfällen und heutiger Senator Arnaldo Giuzzio (PDP), sagte, dass Arregui Opfer des politischen Drucks wurde und nun Stück für Stück Abstand von wichtigen Entscheidungen nehmen muss bis er seinen Job verliert oder selber geht.

„Carlos Arregui war früher mein Chef und ich kann nur gut über ihn sprechen. Ihr in die Sektion für Hilfsstaatsanwälte zu versetzen ist ein herber Rückschlag. Er wurde nicht davon in Kenntnis gesetzt, wie es ansonsten üblich ist“, so Giuzzio.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Mehrheit der Volksvertreter befürwortet letzte Rotation unter Staatsanwälten

  1. ganz klar sind diese Betrüger dafür!
    es geht ja auch um ihren Arsch!
    es ist eine Schande wie mit „Carlos Arregu umgegangen wird!
    die Senatoren,die nachweislich betrügereien begangen haben,gehören alle enteignet,und des landes verwiesen!
    und weil manche hier Cartes in den Himmel loben!!!!
    wo ist er da ????? das ist nicht der einzige Fall,wo er Flagge zeigen sollte!
    da gabs schon mehrere!
    aber er gehört halt ebenso leider zu der Betrügerbande von Politikern!
    es ware vieleicht ein Segen für das Land,wenn der ganze Kongress mit allen Politikern in die Luft fliegen würde

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.