Militäreinsatz in Pedro Juan Caballero

In Pedro Juan Caballero soll der Ausnahmezustand erklärt werden, sodass Militäreinheiten für Sicherheit und Ordnung sorgen können. Das Thema wird im Senat diskutiert.

Fernando Silva Facetti, liberaler Abgeordneter, sagte, die Erklärung eines Ausnahmezustandes könnte für einen Monat erfolgen. „Das Dokument soll die Exekutive drängen, diese Maßnahme einzuleiten. Sollte der Präsident Horacio Cartes dies nicht erklären, kann auch der Kongress ein solches Vorhaben in die Wege leiten“, sagte Facetti. Er fügte an, die Situation sei das Ergebnis eines mangelnden Engagements in der Stadt und in der Region. Der Senator Mario Abdo Benítez vermied jede Stellungnahme zu dem Thema und sagte nur: „Die Sachlage ist noch nicht genau analysiert, ich denke auch darüber nach“.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.