Minderjähriger verursacht Unfall bei der Kolonie Neuland

Kolonie Neuland: Ein Minderjähriger saß am Steuer von einem Fahrzeug des Nationalen Services für Qualität und Tiergesundheit (Senacsa). Er verursachte einen schweren Unfall im Chaco, in der Nähe der Kolonie Neuland.

Gegen 10:30 Uhr passierte heute das Unglück auf der Straße zwischen Tiege und Neuland. Das Fahrzeug der Marke Mitsubishi wurde von einem 15-Jährigen gelenkt, Beifahrerin war eine 16-Jährige.

Anscheinend verlor der Lenker die Kontrolle über das Fahrzeug und überschlug sich. Beide Insassen wurden verletzt und in das Krankenhaus der Kolonie gebracht.

Die Polizei nahm den Unfall auf und informierte den zuständigen verantwortlichen Leiter von der Senacsa im Departement Boquerón, Hugo Herman Cáceres.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.