Mindestens 8 Tote bei Schulbus-Unfall

Santani: Bei einem Schulbus-Unfall sind mindestens 8 Tote zu beklagen. Ein Kleinbus, der mit Schülern und Lehrern besetzt war, stieß mit einem Viehtransporter zusammen.

Im Augenblick sprechen die Einsatzkräfte von 8 Toten, darunter Lehrer und Minderjährige. Die Zahl der Opfer könnte sich aber noch erhöhen, nachdem es mehr Verletzte gegeben haben soll.

Der Unfall ereignete sich heute bei Vy’arenda, im Distrikt Yrbucua bei Santani. Der Kleinbus stieß mit einem Viehtransporter zusammen, der sich daraufhin überschlug. Nach den ersten Berichten soll es 8 Tote gegeben haben, sechs Lehrer und zwei Minderjährige. Freiwillige Feuerwehrleute sind dabei, die Leichen zu bergen. Bisher wurden folgende Opfer identifiziert: Fulgencio Acosta, Direktor einer Bildungseinrichtung in der Gegend von Vy’arenda, Águedo Sánchez, Antonia Morel und Narcisa Mendoza.

Ein Traktor ist noch dabei, den LKW von der Straße zu ziehen, damit die Vollsperrung der Strecke aufgehoben werden kann.

Wochenblatt / El Informante Guairá

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.