Mobilfunk – Vox überholt Claro

Asunción: Während Tigo die Liste der meisten Kunden im Mobilfunkbereich anführt und Personal sich dahinter bewegt kam es zu einem überraschenden Wechsel auf Platz Drei. Claro wechselte mit Vox die Plätze. Vox positionierte sich somit auf den dritten Platz.

Laut den Daten der Nationalen Kommission für Telekommunikation (Conatel) vom vergangenen September gab es 6.399.700 Mobilfunkteilnehmer in Paraguay, was ein Handy pro Einwohner bedeutet.

Die Aufteilung unter den Unternehmen zeigt auf, dass 56% oder 3.573.500 Klienten bei Tigo sind. Personal dagegen hat 1.982.200 Kunden, was 31% Marktanteil darstellt.

Auf Platz Drei liegt wie gesagt Vox mit 439.000 Nutzern und 7% Marktanteil vor Claro mit 405.000 Kunden oder 6% Marktanteil.

Vox wurde Eigentum der staatlichen Copaco im August 2010. Der Kaufpreis lag bei 16 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen hatte damals nur 90.000 Kunden und wuchs nicht, da nur in Asunción Empfang garantiert war.

Ende 2010 hatten 5,9 Millionen Einwohner des Landes ein Mobiltelefon. Tigo hatte 3,4 Millionen Kunden, Personal 1,7, Claro 435.000 und Vox 355.693.

Die Mobilfunkunternehmen haben sich nicht nur den Telefongesprächen hingegeben weswegen sie ihren Kundenstamm mit Internet und TV vergrößern konnten.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.