Model wegen Zuhälterei, Menschenhandel und Sex mit Minderjährigen verurteilt

Asunción: Im September 2014 wurde dem Model Vanessa Trinidad vorgeworfen, Videos mit sexuellen Inhalten von Minderjährigen zu verbreiten. Hinzu kam Zuhälterei und Menschenhandel.

Seit diesem Zeitpunkt stand Trinidad unter Hausarrest und wurde im März 2017 zu vier Jahren Haft verurteilt.

Das Urteil wurde mehrmals angefochten. Am 15. November 2018 kam es zu einer weiteren Gerichtsverhandlung in der Sache, wobei das Model erneut zu einer “vierjährigen Haftstrafe“ verurteilt wurde, aber nur noch sechs Monate im Frauengefängnis Buen Pastor hinter Gittern verbüßen muss. Die letzte von ihrem Anwalt Enrique Ferreira eingelegte Berufung war für unzulässig erklärt worden.

Ferreira erklärte, dass das Urteil nicht rechtskräftig sei und es Verfahrensfehler gegeben habe.

„Ich habe die Urteilsbegründung noch nicht erhalten, aber es muss berücksichtigt werden, dass bei einem Gerichtsprozess im Mai dieses Jahres von Seiten der Staatsanwaltschaft erklärt wurde, die Strafe sei im September durch den Hausarrest abgegolten“, sagte Enrique Ferreira, der aber klarstellte, dass ab jetzt andere Anwälte das Model vertreten werden.

„Die neuen Anwälte sollen sofort eine Petition einbringen, damit das neue Urteil aufgehoben werden kann“, sagte Ferreira.

Álvaro Arias und Rodrigo Alfonso Resquín sind jetzt die zuständigen Anwälte des Models und hoffen auf eine schnelle Einigung in dem Fall. Noch ist das Urteil vom November nicht rechtskräftig.

Wochenblatt / Hoy / ABC Color/ Cronica / Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Model wegen Zuhälterei, Menschenhandel und Sex mit Minderjährigen verurteilt

    1. Ich würde sagen, 4 Jahre reichen, aber nicht im Frauenknast, auch nicht bei gut lebenden im Männerknast, sondern bei der untersten Schicht im Männerknast, dann lernt Sie sicher sehr schnell, was Menschenhandel, Zuhälterei und Sex mit nicht gewollten Partnern ist.

  1. Hat es in Paraguay schon mal Erhebungen gegeben zu erkunden, wiewiel alte europäische Kerle es mit hiesigen Minderjährigen unbeschwert treiben?

  2. Können die Kommentatoren eine Story auch im Zusammenhang mit der Entstehungsgeschichte lesen und verstehen?
    Wer sich die Artikel
    https://wochenblatt.cc/ich-habe-nie-geld-bekommen/
    https://wochenblatt.cc/bekanntes-model-wegen-vermittlung-von-prostituierten-verurteilt/
    zu Gemüte führt, wird besser verstehen, warum die Justiz so nachhaltig hinter der Chica her ist.
    Der Herr Senator und die anderen Beteiligten die sich mit den Minderjährigen vergnügt haben wurden vergessen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.