Mordfall bei Independencia vor der Aufklärung

Colonia Jorge Naville: Beamte der brasilianischen Bundespolizei konnten gestern im Grenzbezirk von Foz de Iguazú den Verdächtigen des Mordes an einem jungen Mann aus Villarrica am 12. August, der sich im Departement Guairá ereignete, festnehmen.

Laut dem Polizeibericht kontaktierte die Kriminalpolizei der paraguayischen Polizei ihre brasilianischen Kollegen, um den Mord an Bernardo Ortiz, einem 19-jährigen Paraguayer, aufzuklären, dessen Leichnam bei der Stadt Mbocayaty gefunden wurde.

Gestern, am Dienstag, den 21. August, gegen 16.30 Uhr hielten brasilianische Einsattkräfte einen Toyota Hilux Surf an, der dem Opfer des Mordes gestohlen wurde. Cleberson Pereira, brasilianische Staatsbürger, war der Lenker des Fahrzeugs.

Er selbst wurde verhaftet und das Fahrzeug beschlagnahmt. Die Uniformierten verfassten einen Bericht und benachrichtigten die Staatsanwaltschaft, die wiederum die Auslieferung des Angeklagten als mutmaßlicher Täter des Mordes an die paraguayischen Behörden in die Wege leitet.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .