Musik liegt in der Luft: Ein Orchester soll Wirklichkeit werden

Kolonie Independencia: Ein ausgewanderter Deutscher will sich seinen Traum in Paraguay erfüllen. Mit der Gründung eines Orchesters will er mit Musik das Publikum begeistern.

Helmuth Fischer heißt dieser Mann, der Jahrzehnte professionell in einem Orchester gespielt hatte, unter Größen wie Roy Black, James Last oder weiteren. Nun sucht er in Paraguay Musiker/innen und Sänger/innen die zur Gründung eines Ensembles beitragen können.

Dazu werden Bläser (Trompete (4), Posaune (3) und Saxofon (3)), Schlagzeuger, Gitarristen, E-Bassisten und Keyboarder gesucht. Des Weiteren drei Sänger oder Sängerinnen. Insgesamt soll das Orchester eine Besetzung von etwa 20 Personen haben.

Fischer will die Proben im Raum Independencia abhalten und dann mit seinem Ensemble kommerziell auf verschiedenen Veranstaltungen auftreten. Wer noch weitere Informationen haben will oder sich gleich angesprochen fühlt kann ihn unter der Handynummer (auch WhatsApp) 0986/706 930 kontaktieren.

Wochenblatt

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Musik liegt in der Luft: Ein Orchester soll Wirklichkeit werden

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.