Mutmaßlicher Mörder wäre in Paraguay

Die argentinische Polizei bat Paraguay um Unterstützung bei der Suche nach Daniel Borlicher (re. im Bild), der sich angeblich in Paraguay aufhalten soll. Gegen ihn besteht ein Haftbefehl von Interpol wegen dem angeblichen Mord an seiner Frau, Sandra Silguero (li. Im Bild).

Seit 2015, so die argentinischen Behörden, soll sich Borlicher in Paraguay aufhalten und untergetaucht sein. Das Außenministerium von Paraguay erhielt nun eine offizielle Anfrage über den Verbleib des möglichen Täters.

1992 wurde ein Abkommen über Rechtshilfe in Nassau, Bahamas, zwischen Argentinien und Paraguay unterzeichnet, das ein solches Vorhaben über das Ansuchen aus Argentinien eindeutig regelt. Die argentinische Zeitung El Litoral berichtete auf ihrer Webseite ebenfalls über den Fall aus dem Nachbarland.

Letztes Jahr soll es zu der schrecklichen Tat gekommen sein. Am 16. März 2015 wurde Sandra Elizabeth Silguero Cerullo mit 105 Stichwunden in Corrientes tot aufgefunden. Die Polizei aus Argentinien vermutete von Anfang an den Ehemann, Borlicher, als mutmaßlichen Täter. Noch am selben Tag wurde ein Haftbefehl auf ihn ausgestellt, der Mann war aber spurlos verschwunden. Auch eine intensive Suche nach ihm brachte keine weiteren Ergebnisse.

Im Zuge dessen wurde nun ein internationaler Haftbefehl ausgestellt, denn die Ermittler haben anscheinend neue Erkenntnisse gewonnen, dass sich Borlicher in Paraguay aufhalten soll. Das Außenministerium von Paraguay informierte mittlerweile alle Ermittlungsbehörden über den Fall.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.