Mutter entsorgt Baby im Müllsack

Asunción: Im Stadtviertel San Pablo hat eine Frau gerade ihr erst neugeborenes Baby in einem Müllsack entsorgt.

Von der 16. Polizeistation aus Asunción berichteten Beamte, dass an diesem Montagmorgen ein toter Fötus in einem Müllsack an der Straßenecke Jon Von Sastrow / Guaranies im Viertel San Pablo gefunden wurde.

Ein Zeuge sagte aus, dass er einen Müllsack mit einer scheinbaren Plastikpuppe entdeckt habe, aber als er diese genauer untersucht und sie berührt habe, bemerkte er, dass es sich um einen Fötus handelte.

Beamte der Gerichtsmedizin kamen an den Ort, um die Situation zu überprüfen. Unteroffizier Rodrigo Guerrero sagte, dass solche Fälle in der Regel nicht in der Region auftreten würden.

Die Polizeibehörden kündigten an, die Bilder der Überwachungskameras anzufordern, um die Person zu finden, die den Fötus an Ort und Stelle abgelegt hat. Außerdem hat die Staatsanwaltschaft ebenfalls ihre Ermittlungen in der Sache aufgenommen.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.