Nach Bootsunfall: Ein Toter zu beklagen, eine Person wird vermisst

Pilar: Nach einem Bootsunfall auf dem Fluss Paraná ist ein Mann ums Leben gekommen, während die Retter nach einer weiteren vermissten Person suchen.

Zwei junge Männer sind am Wochenende in den Gewässern des Flusses Paraná verschwunden, nachdem das Boot, mit dem sie unterwegs waren, Schiffbruch erlitten hat. Einer von den über Bord gegangenen Personen wurde am Montag tot aufgefunden.

Seit Samstag fischten vier Männer in einem Boot in der Gegend von Cerrito, als das Boot durch eine offensichtliche Überlastung unterging.

Zwei Männer konnten gerettet werden, während César Andrés Silva am Montag ohne Lebenszeichen aufgefunden wurde. Ramón Coronel Salinas wird noch vermisst.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.