Nach mehreren Tagen Leiche aus Brunnen geborgen

Villa del Rosario: Erst nach mehreren Tagen konnte eine Leiche in einem Brunnen entdeckt und geborgen werden. Die Todesursache des Opfers ist noch unklar.

Am Grund eines Brunnens, der sich in der Gegend von Caacupei in Villa del Rosario befindet, wurde die Leiche eines 50-jährigen Mannes, ein Anwohner in dieser Zone, gefunden.

Diejenigen, die ihn kannten, sagten, dass er allein gelebt habe, sodass sein Verschwinden nicht von Verwandten gemeldet werden konnte. Es erregte jedoch die Aufmerksamkeit der Bewohner in Caacupei, die ihn seit letztem Donnerstag nicht mehr gesehen zu haben.

In Anbetracht dessen, dass die Feuerwehrleute in der Umgebung nicht über alle notwendigen Elemente verfügen, um den Einsatz durchführen zu können, war die Bergung der Leiche äußerst kompliziert.

Was die Todesursachen betrifft, so wartet man auf den Befund des Gerichtsmediziners, der für diese Zone zuständig ist.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen