Nach Unwetter: 84.000 Haushalte ohne Strom

Asunción: Das gestrige Unwetter in der Metropolregion beschädigte rund 21 Mittelspannungsverteiler des staatlichen Energieversorgers ANDE, sodass rund 84.000 Haushalte keinen Strom hatten.

Starke Winde, die laut der Direktion für Meteorologie und Hydrologie im Ballungsraum von Asunción 80 Stundenkilometer erreichten, verursachten umgestürzte Bäumen und herabfallende Äste auf die Verteilungsleitungen der ANDE. Infolge dessen waren auch 21 Mittelspannungsverteiler betroffen.

Der Ingenieur Gabriel Cuevas von der Wartungsabteilung des ANDE teilte mit, dass jede Verteilungslinie etwa 4.000 Haushalte versorgt.

Multipliziert man diesen Betrag mit der Anzahl der beschädigten Einrichtungen, so sind schätzungsweise 84.000 Haushalte ohne Strom gewesen.

Die meist betroffenen Zonen sind Lambaré, Luque, Mariano Roque Alonso und Asunción. Von den 21 Verteilern müssen noch zwei ersetzt werden: in den Bereichen von Santa María und San Antonio, beide in der Hauptstadt von Paraguay.

Die Direktion für Meteorologie zeichnete Winde auf, die an verschiedenen Stellen in der Region Oriental bis zu 80 Stundenkilometer erreichten. Das Unwetter trat mit dem Eintritt einer neuen Kaltfront auf.

Wochenblatt / Ultima Hora / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Nach Unwetter: 84.000 Haushalte ohne Strom

  1. Bis zu 80 Stundenkilometer, waaaahnsinn, da kann man nix machen. Jedenfalls können die Transformatoren diesmal nicht überhitzt haben bei der Kaltfront. Und Ozonloch, Borkenkäfer, BSE und fliegende Beutelratten hab ich auch keine gesehen, im Dunkeln. Wenigstens durfte ich nix arbeiten, so habe ich halt trotzdem meine Schwudi Igelaias und drei 12-er Pack Billigbier eingelegt, glücklicherweise eben, hatten wir kein Strom. Aber man soll sich Sitten und Bräuchen anpassen hieß es.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.