Nachfrage nach chinesischen Fahrzeugen steigt weiter

Asunción: Das große Angebot von chinesischen Fahrzeugen zu günstigen Preisen hat zu einem Wachstum am lokalen Markt gesorgt. Dieses Plus sei spürbar seit etwa 24 Monaten.

Laut einer realisierten Umfrage unter den Anbietern diverser chinesischer Marken in und um Asunción versichern alle, dass die Kunden wegen den besseren Preisen zu ihnen finden. Die Zahlungsarten sind auch vielfältig, um alle Kunden glücklich zu stellen.

Das Unternehmen Credicar SA, welches die asiatische Marke JMC repräsentiert, bietet auch Lastkraftwagen an von 2 bis 7,5 t an. Die Preise hierfür beginnen bei 21.900 US-Dollar mit Kabine und Chassis. Lkws mit Ladefläche oder anderen Aufbauten, inklusive Busse haben natürlich etwas höhere Preise. Ein Lkw mit 4 t Zuladung der besagten Marke kostet nur 28.900 US-Dollar während der 6,5 Tonner für 39.900 US-Dollar zu haben ist.

Pamosa ist auch eine Firma, die seit fünf Jahren nur chinesische Fahrzeuge vertreibt. Milciades Fretes, Eigentümer der Firma sagte dass sie gut am Markt angenommen werden und der Marktanteil stetig wächst. „Genau hier haben wir eine Fachwerkstatt, der Kunde kommt mit einem Problem und wir lösen es“, unterstrich er.

Neben Lkws verkaufen wir auch Geländewagen 4×2 und 4×4 der Marke JMC (Jiangling Motors China) mit Preisen zwischen 22.900 und 26.900 US-Dollar, abhängig von der Ausstattung.

Zum Angebot stehen auch Kleinbusse bis 15 Passagiere oder einer mit sieben Sitzplätzen sowie Laderaum/fläche.

Ein weiterer Verkaufshit sind kleine Transporter, die zwischen 740 kg bis 1,5 t Gewicht zuladen können. Diese Fahrzeuge verbrauchen wenig Kraftstoff und sind nicht sehr voluminös, somit gut geeignet zur Auslieferung in der Stadt. Die Preise dafür beginnen bei 9.900 US-Dollar bis hin zu 14.900 US-Dollar.

Eine Verkäuferin erklärt weiter, dass die neuen Fahrzeuge aus China sehr aerodynamisch sind, in brillanten Farben angeboten werden und mit Motoren ausgestattet sind die wenig Benzin benötigen. Zudem sind sie sehr luxuriös im Innenraum. Die Preise hierfür beginnen bei 16.900 US-Dollar und gehen bis etwa 19.000 US-Dollar.

Zahlungsformen

Die Mehrzahl der Firmen bietet eine eigene Finanzierung an. Dafür muss der Kunde rund 30% des Kaufpreises anzahlen. „Wir geben unseren Kunden sie Möglichkeit ihre Fahrzeugflotte zu vergrößern, speziell den großen Unternehmen, signalisiert Liliana Mongelós, von Credicar.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Nachfrage nach chinesischen Fahrzeugen steigt weiter

  1. Da kann man nur sagen : Finger weg !
    Diese Fahrzeuge sind aus billigst Komponenten zusammen gebaut. Der Motorblock kommt von Mitsubishi. Soweit so gut. Aber dann gehts los. Alle weiteren Aggregate sind vom billigsten. Nichts passt zu Motorblock. Die Elektronik ist nicht abgestimmt. Folge: Die Karre bleibt immer wieder ohne Vorwarnung stehen. Des weiteren : Die Generalvertretung in Paraguay , ist nicht in der Lage,
    die eben , nicht passenden “ Ersatzteile “ zu besorgen.
    Der Kunde braucht dann noch einen zweit Wagen. 3Wochen in Reparatur ist der Normalfall.
    Wenn ihr Mut habt: Kauft so ein “ Goldstück “ .

    1. Ich kann dem Maxl nur zustimmen. Mein 4×4 aus dem Reich der Mitte ist genauso wie er das beschreibt. Ob abstürzende Taube oder fliegender Aal etc. Schrott bleibt Schrott!
      Hubi

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.