Neuer Park für freie Stunden in Asunción

Asunción: Mehr als nur ein Park für die Bevölkerung ist das Resultat von Zusammenarbeit zweier Ministerien. Der neue „Parque Guasu Metropolitano“ gelegen an der Avenida Madame Lynch in Richtung Ruta Transchaco rechtsseitig gelegen bietet Platz und Möglichkeiten diversen Sportarten nachzugehen. Für die Einwohner der Hauptstadt bietet solch ein Ort genau dass, was sie in ihrer Freizeit benötigen.

Durch seine Lage an einer Hauptstraße und hinter dem schon existierenden Park Ñu Guasu ist er für alle die Sport treiben wollen oder einfach nur Spazierengehen wollen bestens geeignet.

Bei der heutigen Einweihung sind selbstverständlich die Vertreter des Ministeriums für Öffentliche Bauten und Verteidigung zugegeben. Letzteres weil der Park auf dem Gelände der paraguayischen Streitkräfte errichtet wurde. Neben einem Feuerwerk am Abend wird bei der heutigen Feier eine Vorführung von Sportarten auf dem Gelände von insgesamt 125 ha. durchgeführt.

Neben 40 Parkwächtern sind auch 15 Videokameras an strategischen Punkten angebracht. Die Beleuchtung wird durch Lampen an über 300 Lichtmasten übernommen, die die nationale Stromgesellschaft Ande für 1,3 Milliarden Guaranies installiert hat.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen