Optimal für das erste Zuhause

Asunción: Die Nachfrage nach städtischen Wohnungen in der Hauptstadt von Paraguay ist ungebrochen, zumindest im unteren und mittleren Preissegment. Nachdem Platz fehlt, wird in die Höhe gebaut. Drei neue Wolkenkratzer sind in Planung und suchen Eigentümer für ihr neues Zuhause.

Sie entstehen im Stadtteil Santisima Trinidad. Laut den Planern richtet sich das Projekt an Familien oder junge Menschen, die ein erstes Zuhause suchen. Zudem ist das Objekt eine moderne Option für diejenigen, die einen strategischen Punkt in der Hauptstadt von Paraguay suchen.

Escala Desarrollos und Casal Arquitectos heißen die beiden Unternehmen, die den luxuriösen Komplex von drei Hochhäusern errichten werden. Es soll zudem eine landschaftlich gestaltete Grünanlage entstehen, die sich harmonisch in die Umgebung einfügt.

Von Seiten der Planer wird betont, dass hochwertige Baumaterialien zum Einsatz kämen. Jeweils auf 23 Stockwerke stehen unterschiedlich große Eigentumswohnungen zur Verfügung. Man kann zwischen einem bis drei Schlafzimmern auswählen. Das billigste Appartement ist für 110.500 US Dollar zu bekommen. Jedes hat eine eigene Terrasse.

In den Wolkenkratzern gibt es ein Solarium, Pool, Fitnessraum, mehrere Grill- und Spielplätze sowie weitere Gemeinschaftseinrichtungen. Ein Sicherheitspersonal bewacht den Komplex rund um die Uhr.

Der strategische Punkt von den drei Wolkenkratzern an der Straße Santisima bietet eine Achse der Verbundenheit mit dem Rest der Stadt. Einkaufszentren, Schulen und Geschäftsviertel liegen in der näheren Umgebung, auch der Flughafen Silvio Pettirossi ist schnell erreicht. Trotzdem stehen viele andere Gebäude in Asunción noch leer, denn der Immobilienboom war größer als die Nachfrage, zumindest bei den Büroräumen und exklusiven Objekten. Es wird sich zeigen, ob das bei dem Projekt anders verläuft und junge Menschen das neue Zuhause in Erwägung ziehen.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Optimal für das erste Zuhause

  1. Wenn man die Müllabfuhrgebühren einspart und auch aufs Bier verzichtet könnte das schon klappen. Hoffentlich haben sie an genügend Extintoren gedacht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .