OrCam: Wenn Blinde wieder sehen können

Asunción: Es dauert nur noch kurze Zeit, bis OrCam, eine Mikrokamera, die das Leben von Blinden verändern kann, nach Paraguay kommt. Diese fantastische Kreation einer Gruppe israelischer Innovatoren wird als Lösung vorgestellt, die Menschen mit unterschiedlichen Sehbehinderungen Autonomie verleihen kann.

Martín Admen, CEO von HC Innovations, bestätigte, dass die Geräte in etwa einem Monat für die Präsentation auf dem nationalen Markt bereit sein würden. „Wenn wir einen Preis dafür verlangen, dass ein Blinder wieder etwas Unabhängigeres werden kann, werden wir immer zu kurz kommen“, sagte Admen zu den Kosten dieses innovativen Geräts.

„Lassen Sie mich jedoch darauf hinweisen, dass wir bereits eine Vereinbarung mit einer sehr wichtigen Bank geschlossen haben, um OrCam in langen und komfortablen Raten ohne Zinsen anzubieten, damit diejenigen, die das Gerät wirklich brauchen, es nutzen können“, fügte er hinzu.

OrCam ist eine Mikrokamera, die an alle Brillen angebracht werden und in 20 Sprachen verfügbar ist. Sie hilft dem Benutzer, jede Art von Text zur Hand zu haben, sei es nun Bücher, Zeitungen oder Verkehrszeichen, sowie Personen und Objekte zu erkennen, Barcodes oder Tickets auszulesen.

OrCam ist kein Gerät, das es ermöglicht, das Sehvermögen von Menschen mit allen Arten von Störungen zu verbessern, aber es gibt ihnen große Autonomie und hilft ihnen, mit der Umwelt und den Menschen um sie herum zu interagieren.

Der argentinische Fußballspieler Lionel Messi ist OrCams Botschafter geworden. Durch ihn sind Lebensgeschichten bekannt geworden, insbesondere von Kindern, die mit unterschiedlichen Sehbehinderungen erzählen, wie OrCam ihr Leben verändert hat, nicht nur für sie, aber auch für das familiäre Umfeld.

Eine von ihnen ist das Abril Teixeira aus Uruguay, 13 Jahre alt und mit angeborenem Glaukom, eine Erkrankung, die dazu führte, dass sie im Alter von nur 9 Jahren ihr Augenlicht völlig verlor. Sie erzählt im Video ihres Treffens mit dem argentinischen Star, wie OrCam ihr Leben verbessert hat.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “OrCam: Wenn Blinde wieder sehen können

  1. Jeremia Ritter von Ochs vor dem Berg

    Zitat: „um OrCam in langen und komfortablen Raten ohne Zinsen anzubieten,“. Das hoert sich ja danach an jetzt eine Haeuslerate auf 99 Jahre abzustottern und auch noch die Enkel zu beleihen. Banco BASA?
    Es waere wohl gegen die political correctness solche Halsabschneiderei als „typisch Juedisch“ hinzustellen.
    Es ist schon lange bekannt dass man aussen am Kopf beim Sehzentrum des Gehirns eine Kamera anbringen kann die dann direkt mit dem Gehirn kommuniziert und so die Augen komplett umgeht. Die Kamera funktioniert ja nur so wie das Auge auch. Daher kann irgendeine Kamera die Augen komplett ersetzen wenn ein Weg gefunden wird die Kamera direkt ans Sehzentrums des Gehirns anzuschliessen.
    Diese Brille ist nicht das Geld wert.
    Allerdings muss man mal sehen wo die Technologie geblieben ist (davon las ich mal) dass man per elektromagnetische Schwingungen (so ne art von Induktion oder so) eine Kamera ans Gehirn von aussen im Schlaefenbereich anlegen kann die sich dann mit dem Sehzentrum des Gehirns verbindet. Die Software verwandelt das Bild dann genauso wie das menschliche Auge und so kann das Gehirn das Bild dann lesen. Der Mensch schaut so dann so klar wie eine Handykamera da eben die Augen komplett umgangen werden und der Mensch nur durch die Kamera sieht.
    Technisch gesehen sollte das schon moeglich sein.
    Ich glaube Dr. Ernest Wilder Smith sagte mal sowas. Die erste Digitalkamera wurde ja von einem chinesischen Christen der in Japan lebt etwa in den 1970ger Jahren „wachsen gelassen“ – man legt die DNA (Software) der Kamera in ein Mineral und Vitaminbad mit genau den Mineralien die die Kamera braucht und so kann die Kamera heranwachsen genau nach den Vorgaben im Code (DNA, Software). Diese Methode des Wachsenlassens von Dingen wurde aber von der Industrie einkassiert und unterdrueck da man lieber Sachen mechanisch herstellen wollte. Adam und Eva wuerden von Gott mechanisch (aeusserlich) Hergestellt (sozusagen mit Hammer und Meissel), aber die Nachfahren der Menschen werden durch diese DNA Methode geschaffen, d.i. durch die Methode der Geburt und Heranwachsens indem die DNA die Mineralien und Vitamine von einer Quelle nimmt (die Mutter) die als Fabrik fungiert. Das Kind waechst dann nach den strikten Vorgaben des Codes (DNA) heran. So koennte man mit dem richtigen DNA auch einen Traktor wachsen lassen – die Fruchtblase waere ein riesiges Bad mit all den Elementen die der Traktor dann haben wuerde (Eisen, Kupfer, Plastik, etc.). Der Traktor wuerde dann nur in dem Bad bleiben bis er „erwachsen“ waere – so wurde damals die erste funktionierende Digitalkamera wachsen gelassen. Nur das weiss kein Mensch mehr…
    https://futurism.com/wired-camera-directly-brains-blind-people
    „The Orion device comprises two main parts: a brain implant and a pair of glasses. The implant consists of 60 electrodes that receive information from a camera mounted on the glasses. Together, they can deliver visual information directly to the wearer’s brain, removing the eyes from the equation entirely.“.
    Es muss aber auch noch nur mit Radiofrequenzen ohne Gehirnimplantat gehen. Denn niemand will im Gehirn auslaufende Transistoren drin haben oder gar explodierende chinesische Transistoren.
    Wenn man versteht wie Nerven Impulse (elektrische Impulse?) geben so weiss man den Weg wie die Kamera mit dem Gehirn kommunizieren kann.

    1. Ich denke es wird made in China sein und von Israel aus vermarktet. Israel selber gilt nicht als besonders inovativ, ist aber regelmaessig an der Finanzierungs Vermittlung Erfolg versprechender produkte beteiligt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.