Oviedo Matto: „Wir alle sitzen im Glashaus“

Asunción: Während derzeit Lobby gemacht wird Senator Víctor Bogado nicht der Justiz auszuliefern und er sich selbst dazu auch nicht veranlasst sieht wird anscheinend nur das Kindermädchen der Justiz zur Verfügung stehen, dass der Volksvertreter mit diversen staatlichen Gehältern versorgte.

Fakt jedoch ist, dass Staatsanwalt Carlos Arregui ankündigte weitere Parlamentarier anzuklagen und genau deswegen habe alle schon Schweiß auf der Stirn. Wie Senator Oviedo Matto richtig sagte sitzen wir alle in einem Glashaus und jeder hat Familienangehörige in den öffentlichen Dienst gebracht. Volksvertreter Senator Silvio Ovelar Benítez der für seinen Stimmenkauf vor der letzten Wahl bekannt wurde, brachte sogar 38 Personen, die wirklich ausnahmslos alle aus seiner Familie stammen, in gute bezahlten Posten unter.

Die Colorado Partei hat keinen Strang an dem sie zieht weswegen jeder Senator selbst entscheiden kann ob Bogado geht oder nicht. Die Partei Unace, unter der Führung von Matto erklärte, gegen die Entziehung der Immunität zu stimmen. Den liberalen Vertretern geht es auch nicht viel besser, da auch sie einen Heidenangst davor haben die nächsten zu sein die angeklagt werden. Da zählt nur eins, die Reihen schließen und zusammenhalten.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Oviedo Matto: „Wir alle sitzen im Glashaus“

  1. Die Aussage von Oviedo Matto zeigt doch die weit verbreitete Denkweise.
    Da etwas zu ändern ist sehr schwierig und langwierig, da viele Politiker des Landes nichts verwerfliches darin erkennen können. Es ist so zu sagen ein kulturelles Problem.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .