Papst versprach Präsident Cartes Paraguay zu besuchen

Vatikan Stadt: Nach dem gestrigen Treffen zwischen Papst Franziskus und Horacio Cartes im Vatikan, welches etwa 45 Minuten dauerte, teilte der paraguayische Präsident gegenüber Medien mit, dass das Oberhaupt der katholischen Kirche alle möglichen Anstrengungen unternehmen wird, um Paraguay bei seiner nächsten Südamerika Reise mit einzugliedern.

Diese Versprechung machte Papst Franziskus nachdem er Horacio Cartes ihm sagte, dass er nach dem mittlerweile zweiten Treffen mit ihm nicht mit leeren Händen zurück nach Paraguay fliegen kann.

Papst Franziskus erklärte, dass er für Paraguay immer da sein wird und erinnerte sich an ein Sprichwort über Paraguayer in Buenos Aires: Sucht man die besten Handwerker, sei es Tischler, Maurer oder Elektriker nimmt man nicht die aus Argentinien sondern die aus Paraguay.

Am heutigen Vormittag kehrt Horacio Cartes wieder zurück nach Asunción.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Papst versprach Präsident Cartes Paraguay zu besuchen

  1. „Sucht man die besten Handwerker, sei es Tischler, Maurer oder Elektriker nimmt man nicht die aus Argentinien sondern die aus Paraguay.“

    Der Papst ist offensichtlich ein Scherzkeks.

        1. OK, und sind sie besser als unsere hier? – Ich kenne mich da nicht aus, kenne nur einen hier ansässigen Argentinier, der mittlerweile schon sehr paraguayisch arbeitet 😉

          1. Vermutlich gehen die besten Handwerker Paraguays alle nach Argentinien, weil sie dort mehr verdienen koennen, uns bleibt der Rest…
            In Argentinien und auch Brasilien wird definitv exakter gearbeitet als hier.

  2. Gigantopithecus blacki

    Reply

    Und wo leben die drei Paraguayer welche sich Tischler, Maurer oder Elektriker schimpfen dürfen? Oder sind damit die 7 Millionen paraguay’schen Tischler, Maurer oder Elektriker gemeint?

  3. Also bei ALLER LIEBE zu diesem Land und den Leuten, aber ich glaube auch dass der Papst wohl etwas zynisch veranlagt sein koennte…

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .