Paraguay: Ab dem 14. September Flüge von und nach Uruguay

Asunción: In noch inoffizieller Weise wurde heute bekannt, dass ab dem 14. September wöchentlich zwei Flüge mit der Fluglinie Amaszonas nach Montevideo und zurück gehen sollen. Eine Serie von Voraussetzungen muss jedoch erfüllt werden.

Auch wenn noch nicht offiziell kann man sich schon einmal darauf vorbereiten, dass in gut zwei Wochen die ersten Flüge wieder Paraguay mit dem Ausland verbinden. Um als Passagier einsteigen zu dürfen soll ein negativer Covid-19 Test unerlässlich sein. Um dies umzusetzen, müssen auch Tests und Resultate binnen des Zeitraums angeboten werden. Des Weiteren sprach man über eine internationale Krankenversicherung, damit eventuell schwere Verläufe und die damit verbundenen Behandlungskosten der Krankheit in Paraguay wie auch Uruguay gedeckt sind. Sobald es weitere offizielle Informationen gibt erfahren Sie diese hier.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Paraguay: Ab dem 14. September Flüge von und nach Uruguay

  1. Das ganze ist wohl eher fuer die Politik amigos gedacht, die das waehrend des shutdown gestohlene Geld nach Uruguay bringen, um es von dort in den internationalen Geld Kreislauf einzubringen ?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.