Paraguay beginnt mit Ausstrahlung von Digitalfernsehen im kommenden Mai

Asunción: Die Regierung annoncierte heute, dass ab kommenden Mai das Signal des digitalen Fernsehstandards „ISDB-T Integrated Service Digital Broadcasting“ ausgestrahlt wird.

„Das Projekt des digitalen Fernsehens wird seinen Anfangspunkt im fünften Monat des laufenden Jahres haben, im Monat der 200-jährigen Unabhängigkeit der spanischen Krone“, bestätigte der Minister des Sekretariats für Kommunikation und Information (SICOM), Augusto dos Santos.

Diese Bekanntmachung wurde heute während einer Pressekonferenz gemacht, wo der Staatschef Fernando Lugo sowie der Vizepräsident Franco anwesend waren.

„Das technische Projekt geht bis 2016”, sagte Dos Santos, welcher außerdem bekanntgab, dass ein staatlicher Kanal ab Mai als erstes digitales Signal sowie per Kabel zu empfangen sei. Das digitale Signal allerdings wird zuerst nur die Hauptstadt sowie die Umgebung abdecken.

Über die Finanzierung sagte der Minister. Dass der erste Teil des Projekts mit japanischen Mitteln bezahlt werde.

Paraguay summierte sich im Juni des vergangenen Jahres zu den sieben lateinamerikanischen Ländern, die das ISDB-T System als Standard wählten.

Integrated Services Digital Broadcasting (ISDB) ist ein auf MPEG-2 basierender Standard für digitale Medienübertragung. Er wurde 1999 in Tokio eingeführt und sieht die Verbreitung von HDTV, SDTV, Audio und Text vor. ISDB erlaubt mehrere Modulationsverfahren, die den vielfältigen Inhalten gerecht werden. In einem Bitmuster können dabei die Informationen so untergebracht werden, dass mobile Endgeräte Daten in reduzierter Qualität mit geringerer Bandbreite empfangen (Handy TV). Andere Geräte empfangen ergänzende Informationen, die die Qualität der Bilder verbessern.

In Japan werden unter dem Namen 1seg Audio-, Video- und Datendienste im ISDB-T-Standard ausgestrahlt. ISDB-T wird unter dem Namen SBTVD (auch ISDB-Tb genannt) als digitale Fernsehübertragung in Brasilien eingesetzt. Argentinien und Peru sollen den ISDB-T-Standard bereits angenommen haben. In Ländern wie Bolivien, Chile, Ecuador und Venezuela werde der Standard für das digitale Fernsehen und Radio noch getestet.

(Wochenblatt / Abc / Wikipedia / Foto: www.chinagrapper.com)

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.