Paraguay das zweitkorrupteste Land in Südamerika

Der jüngste Bericht über die Korruption weltweit durch die Nichtregierungsorganisation “Transparency International“ erstellt für Paraguay ein schlechtes Zeugnis, obwohl es, global gesehen, um 20 Positionen nach oben kletterte. Paraguay, Haiti und Venezuela sind die korruptesten Länder in Amerika, sagt die Studie aus.

Im vorletzten Jahr lag Paraguay in der Weltrangliste auf Platz 150, nun ist es um 20 Positionen gestiegen liegt an der Position 130, auf dem Niveau von Ländern wie Nigeria, Bangladesch, Papa-Neuguinea, Ukraine, Tadschikistan und Kamerun, um nur einige zu nennen. Nach Paraguay sind Haiti und Venezuela die Länder mit der meisten Korruption, sie teilen sich gemeinsam den Platz 158, weltweit betrachtet liegt Somalia und Nordkorea ganz am Ende, auf der Position 167.

In der Region erzielte die beste Bewertung wieder einmal Uruguay (Platz 21) und Chile (Platz 23), Bolivien liegt an der 99. Stelle, Argentinien auf Platz 107 und Brasilien nimmt die Position 76 ein. Die am wenigsten korrupten Länder befinden sich in den kälteren Regionen der Erde, Dänemark nimmt die Spitzenposition ein, gefolgt von Finnland und Norwegen. Hier können Sie weitere Details einsehen.

Quelle: Ultima Hora