Paraguay-Käse mit oder ohne Löcher: Die Debatte in sozialen Netzwerken

Asunción: Eine Lebensmitteltechnologin sagte, es sei nicht ratsam, Paraguay-Käse mit Löchern zu konsumieren, was ungeachtet des Geschmacks in sozialen Netzwerken zu Kontroversen führte.

Die Lebensmitteltechnologin Dalma González sagte im Gespräch mit Radio Monumental 1080 AM, dass es nicht ratsam sei, Paraguay-Käse mit Löchern zu konsumieren, weil dies bedeutet, dass dabei eine schlechte Hygienepraxis vorlag und dass sich Mikroorganismen in diesem Lebensmittel befinden.

Ihre Empfehlungen entzündeten in den sozialen Netzwerken eine intensive Debatte mit Positionen für und gegen das, was die Frau von sich gab. Als gäbe es nichts wichtigeres zu debattieren entfachte sich ein Konflikt.

“Ich sage nicht, dass Sie aufhören sollen, hausgemachten Paraguay-Käse zu kaufen, die Leute begannen mir vorzuwerfen, dass ich mich für industriellen Käse vor den Wagen spannen lasse. Wir müssen es verstehen. Ich habe speziell über Paraguay-Käse gesprochen, weil es verschiedene Käsesorten gibt“, erklärte sie.

González kommentierte, dass Paraguay-Käse frisch ist, dass er nicht reift, er also Gase entwickle, die diese Löcher erzeugen.
Sie erwähnte, dass der Frischkäse, wenn er nicht reift, diese Löcher nicht erzeugen sollte und wenn dies der Fall ist, liegt dies daran, dass zu irgendeinem Zeitpunkt des Prozesses eine schlechte Handhabung vorgenommen wurde.

„Wenn man sich nicht die Hände gewaschen hat, um ihn anzufassen, sind unerwünschte Mikroorganismen eingedrungen und haben diese kleinen Löcher gebildet“, fügte die Lebensmittelspezialistin hinzu. Zur Beruhigung aller versicherte die Spezialistin, dass die Person “unter diesen Bedingungen nicht daran sterben wird, den Käse zu konsumieren“.

Ein Verkäufer vom Mercado de Abasto sagte im Gespräch mit Telefuturo, dass hausgemachter Paraguay-Käse aus Lab hergestellt wird und alle kleinen Löcher hat. Er sagte, es gibt einige, die es so bevorzugen und andere nicht, die meisten Kunden fragen nach cremigem.

Wochenblatt / Telefuturo

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Paraguay-Käse mit oder ohne Löcher: Die Debatte in sozialen Netzwerken

  1. Das macht Sinn. Daher also hat der mennonitische Sandwich Kaes nie Loecher. Das deutet dann wohl auf eine fachgerechte Handhabung in der Fabrik hin.
    Mit anderen Worten: die Eier der Madenscheisserfliegen auf dem Mercado de Abasto haben diese Loecher gebildet. Macht sinn denn Gase lassen auf Verwesung rueckschliessen obwohl ich kein Experte auf dem Gebiet bin.
    Also “das cremige” scheint wohl eine Ausrede der Verkaeufer zu sein fuer den verwesenden Kaes’.
    Nach dem Motto: Na wenn der Kunde das will, soll er’s doch haben… – mir doch schmeissfliegenegal.
    Der Artikel ist recht wiederspruechig – sollt der Kae’s jetzt Loecher haben wenn er reift oder nicht?

  2. Was ist dann mit dem “Schweizer Käse”? Der hat doch beinahe nur Löcher. Sorgen haben die Leute. Wenn man sich über solchen Blödsinn ereifern kann, dann wundere ich mich nicht, warum die Mehrheit der Menschen so blöd ist, sich freiwillig mit Hurra als Labor-Versuchskaninchen gegen Covid 19 impfen zu lassen. Es wäre besser, dringend ein Impfserum zu entwickeln gegen die weit verbreitete Volksverblödung.

  3. Seit fast 3 Jahrzehnten esse ich hier diesen Kaese, wenn er frisch ist und er kommt mit und ohne Loecher. Die hiesigen essen ihn mit Honig, ich mit Zwiebeln, Salz und Pfeffer, Noch nie hatte ich Magen- oder Darmprobleme.
    Da wundern sich diese “Fachleute” auch noch wenn man ueber sie lacht.
    Ich war neulich hier im Krankenhaus installiert. Was ich da alles erlebt habe, reicht fuer eine laengere Seifenoper……

  4. Was für ein dummes Gewäsch dieser Frau!
    Mikroorganismen im Käse?
    Hat die überhaupt eine Ahnung davon wie Käse entsteht?
    Ich denke nicht.
    Denn ohne Mikroorganismen gäbe es gar keinen Käse.
    Oh Herr, wirf Hirn vom Himmel!
    Oder große Steine.
    Hauptsache, du triffst!

  5. http://bitly.ws/fCv4
    “Die Löcher im Käse
    Einige Käsesorten zeichnen sich durch charakteristische Löcher aus. Kleine Löcher – wie etwa jene des Tilsiters – entstehen, wenn der Käse nach dem Dicklegen nicht in Formen gepresst wird, sondern nur sanft geschichtet wird. Die lockere Struktur des Käsebruchs bleibt auch beim Härten bestehen und ist von feinen Löchern durchzogen.

    Andere Käsesorten, wie etwa der Emmentaler, haben relativ große Löcher. Diese Löcher entstehen erst während der Reifung des Käses. Verantwortlich dafür sind Propionsäurebakterien: Diese bauen die von den Milchsäurebakterien erzeugte Milchsäure weiter zu Propionsäure, Essigsäure und Kohlendioxid ab. Das Kohlendioxid kann wegen der harten Textur und Rinde des Käses aber nicht entweichen. Es sammelt sich an verschiedenen Stellen im Käse an und bildet so die Löcher. Die Propionsäurebakterien verleihen dem Käse zusätzlich einen nussigen, leicht süßlichen Geschmack.
    Emmentaler: Schweizer haben Rätsel gelöst
    Vor ein paar Jahren konnten Schweizer Forscher das Rätsel lösen, welcher Mechanismus genau für die Ansammlung und Verteilung der Löcher im Emmentaler Käse verantwortlich ist. Sie fanden heraus, dass Mikropartikel von Pflanzen – vermutlich von Heu – in der Milch verteilt vorliegen. An diesen kleinen Teilchen setzt sich das Kohlendioxid fest, das während der Reifung entsteht. Durch Experimente mit filtrierter, unfiltrierter und mit Heupulver versetzter Milch konnten die Wissenschaftler zeigen, dass die Menge an Heupartikel entscheidend für die Anzahl und Größe der Löcher im fertigen Emmentaler ist.”
    Also die “Wissenschaftlerin” sagt dass in Paraguay der Kaes’ meist nie gereift ist, also Frischkaes’ ist und so sollten da keine Loecher vorhanden sein. Da da aber trotzdem Loecher vorhanden sind so deutet sie das auf Schmutzpartikel das Kohlendioxid sich festsetzt, Gase bildet die nicht entweichen koennen und somit diese Loecher durch Blaehung (wie der Hefe beim Brot) verursachen. Das macht sinn und koennte so sein. Also ohne diese Fremdkoerper hat das Kohlendioxid nichts woran es sich festsetzen kann und so bildet es auch nicht Blasen.
    Schliesslich haben die Schweizer herausgefunden dass diese Loecher durch kleine Heupartikel verursacht werden an denen Bakterien haften die zu Gaerprozessen im Kaes’ und damit zur Blasenbildung fuehren.
    Also, gereifter Kaese sollte Blasen haben aber ungereifter nicht – wenn der ungereifte Blasen hat so wurde nicht sauber gearbeitet bei der Kaeseherstellung.
    Als ich mit “Kuajo” (so nennt man die kommerziellen Kaesebakterien in Paraguay) Kaese machte, so entsinne ich mich dass der Kaese ohne Blasen war da er recht frisch war (wenn ich mich recht entsinne). Allerdings erhitze ich den Kaese meist so dass eventuelle Bakterien tot sein duerften. Solange er wie ein Gummi verzieht wenn er erhitzt wurde, solange handelt es sich dann eventuell um echten Kaese – mit oder ohne Hygiene. Vom Markt wuerde ich sowieso nie Kaese beziehen und schon garnicht den unerhitzt essen.
    Also Schmutzpartikel koennten durchaus dafuer verantwortlich sein dass der “queso casero” loechrig ist. Da eben Fremdpartikel, wie Heu, Schmutz, Rotze, Koerperfluessigkeiten jeglicher Art, mit dem Nagelknippser abgeschnipperte Zaehennaegel, etc. als Wirt dienen an denen das Kohlendioxid anhaftet das dann gaeren kann, damit Gas bildet und damit Blasen die dann als Loecher zum vorschein treten.
    Da haben sie’s.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.