Paraguay: Kein Land für Homosexuelle

Asunción: Laut einer veröffentlichten Umfrage der Organisation Gallup glaubt die Hälfte der Weltbevölkerung, dass ihre Stadt oder ihr Wohngebiet “ein guter Ort“ für Schwule und Lesben ist. Paraguay und Nicaragua sind die Ausnahme in Lateinamerika.

Dass 50 % der weltweit Befragten ihre Community als gut für Homosexuelle ansehen, stellt doppelt so viele Antworten dar wie vor zehn Jahren und ist die höchste Zahl, seit Gallup 2005 damit begann, diese Frage zu stellen.

Die größten Zuwächse in den letzten zehn Jahren gab es in Nepal und Indien, während die einzigen Länder, in denen die Wahrnehmung der Bürger, gute Orte für Schwule und Lesben zu sein, in Nicaragua und Paraguay zurückging.

Die Umfrage, die in 110 Ländern durchgeführt wurde, beobachtete deutliche Zuwächse in mehreren lateinamerikanischen Ländern wie Mexiko, wo 64 % es für ein gutes Land halten; Chile (63 %); Venezuela (59 %) und Kolumbien (58 %).

Die Ausnahmen in der Region sind Nicaragua und Paraguay, deren Einwohner sie für schlimmere Länder für Homosexuelle halten als noch vor einem Jahrzehnt.

Gallup bringt den Rückschlag in Nicaragua direkt mit den Aktionen seines Präsidenten Daniel Ortega gegen die LGBT-Gemeinschaft in Verbindung.

Während der paraguayische Fall es mit einer “Welle des politischen Konservatismus“ in Verbindung bringt, die die Bildung im Land verändert und die Möglichkeiten zur Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe abgeschnitten hat.

Unter den Ländern der Welt, in denen mehr Menschen der Meinung sind, dass sie gut für Schwule und Lesben sind, stechen Spanien (88 % der Befragten) und Uruguay (82 %) hervor.

Wochenblatt / Ultima Hora / EFE

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Paraguay: Kein Land für Homosexuelle

  1. Mich nimmt ja schon wunder wer an solchen Umfragen teilnimmt. Okay, da surfe ich im Internet und auf den Käseblättchen wollens ständig, dass ich an irgendwelchen Umfragen teilnehme, Fotos und Geschehnisse berichte. Aber mal ehrlich, die können mir schön am Ranzen hängen. Naja, manchmal bin ich so gemein und nehme an solchen Umfragen teil. Und da beantworte ich alle fragen ganz ehrlich. Ganz ehrlich. Da wollens zum Beispiel wissen, wie viele Pickel am Allerwertesten habe. Kann man ankreuzeln: 1, 5, 500. Dann zähle ich meine ab und wenn es 500 sind, dann kreuze ich 1 an. Wenn es nur einer ist, dann kreuze ich 500 an. So gemein bin ich dann auch wieder. Hehe, schön reingelegt. Da bin ich dann immer erstaunt wie aussagekräftig solche Umfragen sind.

    15
    9
  2. Und etwas weiter oben macht sich honor colorado konservativ sorgen wegen der linken. Paraguay ist genau wie deutschland nach jahrzehnten unter us führung ein linkes open border multi kulti frauen lgbt land. Es muss wirklich jeder sehen, dass rot und schwarz, hier blau und rot das selbe tun. Wirtschaft, wirtschaft und nochmal wirtschaft und dafür machen wir alles. Konservativ und national sind das gegenteil von wirtschaft und global. Liest sich immer wunderbar wenn der onkel nick egal wo hinverkauft nur möglichst teuer. Im idealfall erschafft man so eine schöne feindiche armee die dann vor der tür steht. Da nutzt dann keine eulenspiegel predikt und auch keine xyz 3 impfung mehr.

    6
    1

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.