Paraguayische Kultur für europäische Kunden

Asunción: Inspiriert von der paraguayischen Kultur gab eine deutsche Firma, die einen Energydrink mit Stevia aus Paraguay anbietet, dem Produkt den Namen Guampa. Mit Spenden werden Kleinbauern in Paraguay mit Setzlingen versorgt.

Margarita Duarte, Geschäftsführerin von Paraguay Teas, möchte neben der Kooperation und Weiterbildung von Kleinbauern auch eine Verlagerung des Standortes erreichen. „Unsere Absicht ist es den Energydrink zuküftig in Paraguay herzustellen und nach Europa zu exportieren“, sagte sie der Tageszeitung La Nación.

Guampa Refreshing Energy ist ein Energydrink ganz ohne den Zusatz von Taurin und Zucker, für erfrischenden, neuen Geschmack der ausschließlich mit RealStevia™ aus Paraguay gesüßt wird.

Das Nürnberger Unternehmen, welches seinen Drink 2015 auf den Markt brachte, spendet mit jeder verkauften Dose 1 Cent an eine Stiftung, die damit die lokalen Kleinbauern aus Paraguarí und Caaguazú dabei unterstützt Stevia nachhaltig anzubauen.

Paraguay Teas hingegen exportiert seit 1999 Stevia oder auch ka’a he’ẽ ins Ausland, seit 2007 auch nach Europa.

Wochenblatt / La Nación / Guampa-energy.de / Instagram

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen