Paraguayische Soldaten wechseln die Uniformen

Asunción: Nach dem letzten Aufeinandertreffen der Sicherheitskräfte im Norden und etwa 15 Mitgliedern der selbsternannten Paraguayischen Volksarmee, werden neue Uniformen eingeführt, die denen der US-Soldaten ähneln oder gar gleich sein sollen. Grund für die Entscheidung war besagtes Treffen bei Nacht bei dem sich die EPP Mitglieder eigentlich nur durch ihre EPP Anzeichen am Oberarm von den zu Hilfe gerufenen Soldaten unterschieden und weil man fast versäumt hätte sich zu wehren.

Die neuen Uniformen sollen in der Textilmanufaktur Pilar hergestellt werden. Eine Übereinkunft bzw. der Arbeitsauftrag in Höhe von 3,6 Milliarden Guaranies soll Anfang der Woche unterzeichnet werden. Der Einzelpreis pro kompletter Uniform liegt bei 360.000 Guaranies und muss von jedem Soldat übernommen werden. Hierfür bekommen diese jedoch eine Extrazuwendung.

Die Verkauf außerhalb der militärischen Einrichtungen soll durch einen speziellen Strichcode verboten werden. Die neue bzw. durch die US Army bekannte ACU Uniform vereint Pixel verschiedener Farben, genannt Universal Camo Pattern (UCP), für alle Regionen und Jahreszeiten. Die ACU verwendet dasselbe Tarnmuster wie die MARPAT-Uniform der US Marines, allerdings mit anderen Farben, nämlich grün, grau und sand. Die Farbe Schwarz wurde für die Uniform nicht verwendet, da „echtes“ Schwarz in der Natur praktisch nicht vorkommt und somit eher die Aufmerksamkeit auf sich zieht, als zu tarnen.

(Wochenblatt / Última Hora / Wikipedia)

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.