Paraguays Teilnahme an der kommenden UNO Generalversammlung

Asunción: Am morgigen Nachmittag startet der Präsident der Republik zusammen mit fünf weiteren Politikern und Personal zu einer Reise nach New York, wo die 68. Generalversammlung der Vereinten Nationen stattfindet.

Zum traditionellen Abendessen mit Gastgeber Barack Obama im Hotel Waldorf Astoria ist auch Horacio Cartes eingeladen worden. Am kommenden Sonntag wird sich Cartes außerdem mit Generalsekretär Ban Ki-moon sowie Auslandsparaguayern treffen.

Am Rande des Treffens wird es auch Unterredungen mit den Staatschefs aus Kolumbien, Mexiko, Dominikanische Republik, Guatemala und Venezuela haben wie auch mit dem Emir von Katar, wo 2022 die Fußballweltmeisterschaft ausgetragen wird.

Die Rückkehr des paraguayischen Komitees samt dem Außenminister Eladio Loizaga und ANR Präsidentin Lilian Samaniego ist für den kommenden Donnerstag um 09.30 Uhr vorgesehen.

Wie auch schon bei vorangegangenen Reisen nutzt der Staatschef sein eigenes Flugzeug.

(Wochenblatt / Hoy)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.