Peccis letzte Worte an die Generalstaatsanwältin: “Du wirst Patentante, wir bekommen ein Baby“

Asunción: Nach der Ermordung des Staatsanwalts Marcelo Pecci gab die Leiterin der Staatsanwaltschaft, Sandra Quiñónez, eine Pressekonferenz, auf der sie das Verbrechen verurteilte, das ihrem Kollegen das Leben kostete.

Sie erinnerte sich an das letzte Gespräch, das sie mit Pecci geführt hatte, der ihr voller Rührung mitteilte, dass er Vater wird. Quiñónez kündigte auch die Bildung eines internationalen Teams an, das den Anschlag aufklären soll.

Die emotional bewegte Generalstaatsanwältin Sandra Quiñónez sprach vor der Presse über den Mord an Staatsanwalt Marcelo Pecci. In ihren Erklärungen erinnerte sie sich an den Staatsanwalt als einen integren Menschen, der sein Land und die Institution, der er angehörte, liebte.

Sie wies auch darauf hin, dass der Staatsanwalt ein Vermächtnis der Ehrlichkeit, der Anstrengung und des Engagements hinterlässt. “Marcelo hat uns ein großartiges Vermächtnis hinterlassen, das Vermächtnis der Ehrlichkeit, des Impulses, seine Überzeugungen weiterzutragen”, sagte sie.

“Heute hat uns Marcelo verlassen, weil feige Hände sein Leben beendet haben, aber sein Vermächtnis wird in der Institution weiterleben”, bekräftigte sie.

Sie sagte, dass sie nicht nur Chefanklägerin, sondern auch eng mit Pecci befreundet war, sodass ihr sein früher Tod sehr nahe geht.

Marcelo Pecci erzählte, dass er Vater werden würde

Sie sagte auch, dass der Verstorbene ihm am Tag seiner Hochzeit beim Abschied gesagt habe, dass er Vater werde. “Als wir uns verabschiedeten, sagte er mir in einer letzten Umarmung mit großer Freude: ‘Sandra, du wirst Patentante, wir bekommen ein Baby’”.

Die Staatsanwältin bekräftigte, dass sie Pecci als eine integre Person und einen großartigen Staatsanwalt in Erinnerung behalten wird. Sie bedauerte, dass er sich seinen Traum, Generalstaatsanwalt zu werden, nicht erfüllen konnte.

“Heute hat Marcelo uns verlassen, weil feige Hände krimineller Strukturen sein Leben beendet haben, aber sein Vermächtnis wird für immer in der Institution, in seinem Land bleiben”, sagte sie.

Internationales Team zur Untersuchung des Verbrechens gebildet

Die Staatsanwaltschaft gab am Dienstag bekannt, dass ein internationales Team gebildet wurde, um die Verantwortlichen für die Ermordung des Staatsanwalts Pecci aufzuklären und zu finden.

Die kolumbianische Staatsanwaltschaft, die kolumbianische Polizei, das US Department of International Justice, die paraguayische Polizei und die Staatsanwaltschaft werden Teil der mit den Ermittlungen beauftragten Gruppe sein.

Drei Trauertage bei der Staatsanwaltschaft

Wegen des Todes von Staatsanwalt Pecci hat die Staatsanwaltschaft eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen, bei der die Flaggen auf Halbmast wehen und keine Feierlichkeiten stattfinden werden.

In den Flitterwochen ermordet

Marcelo Pecci wurde am Dienstag an einem Strand in Baru, Kolumbien, ermordet, wo er seine Flitterwochen verbrachte. Nach Angaben seiner Frau Claudia Aguilera kamen zwei angebliche Killer an den Privatstrand mit einem Jetski und erschossen den Staatsanwalt direkt. Angeblich reisten die Täter im gleichen Flugzeug wie das Frischvermählte Paar nach Kolumbien. Die Vermieter der Jetski sagten, dass die Männer keine Kolumbianer waren.

Der Staatsanwalt Marcelo Pecci war Staatsanwalt im Kampf gegen das organisierte Verbrechen und leitete mehrere hochkarätige Ermittlungen.

Wochenblatt / ABC Color

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Peccis letzte Worte an die Generalstaatsanwältin: “Du wirst Patentante, wir bekommen ein Baby“

  1. Dieses fett gefressene, ohne Tomaten auf den Augen zu haben offensichtlich schamlose und korrupte Weib kennt Worte wie: “Ehrlichkeit”, “Anstrengung” und “Engagements”? Naja, sie ist ganz ohne Tomaten auf den Augen zu haben sehr ehrlich korrupt, strengt sich gar nicht mal an ihr korruptes Engagement der Schubladisierung von Anklagen gegen Colorado-Parteiamigos zu verbergen. Und nun auch das noch, verzichtet drei Tage lang auf Festchen im Gerichtsgebäude, pardon, Palazio de Justizia, heißt das ja hierzulande. Palazio, da wo die Pajazos 3/4 Jahr Gelder entgegennehmen. Jeder weiß das. Keiner kann etwas dagegen tun.

    16
    10
  2. Oh, diese Quinonez gibt es ja auch noch. Hat die heftigen Anschuldigen gegen sie einfach ausgesessen bzw. haben sie die Cartes-Abgeordnete gerettet.
    Zu dem Fall will ich gar nicht viel sagen. An sich eine logische Folge der Narco-Politik in diesem Staat. Wenn der Staatsanwalt nichts macht, wenn Cartes und Co. seine Spielchen treiben, allerdings bei anderen Gangs Operationen führt deren Hintermänner im Ausland sitzen, dann muss man sich nicht wundern, wenn man umgelegt wird.

    18
    4

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.