Pfadfinder: Wir sind bereit zu dienen

Asunción: Ein Marsch der “Bataillone“ fand am Samstag in der Innenstadt von Asunción. Die Pfadfinder mit ihren drei Prinzipien im Verhaltenskodex finden auch in Paraguay immer mehr Anhänger.

Hunderte von Pfadfinder aus mehreren Generationen aus dem ganzen Land boten den Zuschauern mit ihren Uniformen und Fahnen ein seltenes Spektakel auf den Straßen Palma, Estrella und Nuestra Señora. Grund war der Tag des heiligen Georgs, Schutzpatron der Bewegung. Es schloss sich auch eine Delegation aus Argentinien den paraguayischen Unterstützern für Moral und Gerechtigkeit ein. Teilweise kam es aufgrund der Märsche zu einem Verkehrschaos in der Innenstadt, besonders um die Plätze Uruguaya und an dem Park bei dem Nationalen Pantheon de los Héroes.

Auch die Pfadfinder, wie alle anderen in der Welt, haben drei Prinzipien, die einen Verhaltenskodex bilden,

• die Pflicht gegenüber Gott,
• die Pflicht gegenüber Dritten und
• die Pflicht gegenüber sich selbst.

Anstelle von „Pflicht gegenüber Gott“ wird häufig auch von einer Verpflichtung gegenüber einer höheren Macht gesprochen, um nicht-monotheistische Religionen einzubeziehen.

Die Organisation hat bei Naturkatastrophen und Unfällen geholfen, sowie im Sportsektor, bei Bildung- und ökologischen Aktivitäten. Vor allem bei dem Papstbesuch 2015 in Paraguay war sie vertreten. Die Pfadfinder hatten auch immer eine helfende Hand für die Opfer von schweren Überschwemmungen.

In Paraguay fasste die Bewegung 1913 Fuß, davor war sie schon in Chile (1908) und Peru (1911) aktiv, in Argentinien wurde sie erst 1917 formalisiert.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.