Pilger ohne Impfnachweis, aber im Fußballstadion und bei Großveranstaltungen notwendig

Asunción: Der Gouverneur aus dem Departement Cordillera, Hugo Fleitas, sagte, dass für die Feierlichkeiten der Jungfrau von Caacupé mehr als eine Million Pilger erwartet werden und forderte die Menschen auf, alle Hygienevorschriften einzuhalten, die angesichts der epidemiologischen Situation im Land festgelegt wurden.

„Es wird eine große Beteiligung erwartet, tatsächlich sehen wir bereits eine beträchtliche Anzahl von Pilger in Caacupé. Wir bestehen auf der Sorgfalt und Einhaltung der sanitären Maßnahmen“, sagte der Gouverneur an diesem Freitag in Kommunikation mit dem Radiosender 780 AM.

Er erwähnte, dass Schätzungen zufolge mehr als 1 Million Menschen zwischen dieser und der nächsten Woche in die spirituelle Hauptstadt zum größten Marienfest des Landes kommen werden. Er betonte auch, dass mehrere Institutionen koordiniert daran arbeiten, die Gesundheitsmaßnahmen einzuhalten.

Während vor Wochen noch von einer Impfpflicht bei diesem Kirchenfest die Rede war, ruderten die Verantwortlichen nach scharfer Kritik schnell zurück.

Die stellvertretende Gesundheitsministerin Lida Sosa erklärte am vergangenen Donnerstag, dass die Eventbranche wieder mit einer Kapazität von 100 % arbeiten dürfe, es aber erforderlich sei, dass 80 % der Anwesenden über ein vollständiges Impfschema verfügen müssen, während die restlichen 20 % einen negativen PCR- oder Antigen-Test vorlegen müssen, um teilzunehmen zu können.

Auch der Zutritt in ein Fußballstadion für Spiele der Primera Division ist nur mit einem vollständigen Impfschema gegen Covid-19 (2 Dosen) möglich.

Wochenblatt / La Nación / Beitragsbild Archiv

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

20 Kommentare zu “Pilger ohne Impfnachweis, aber im Fußballstadion und bei Großveranstaltungen notwendig

  1. Leute, macht Euer Testament! Nach Caacupe wird in Paraguay das große Sterben beginnen. Es werden dort über 1 Mio. Menschen erwartet und Corona lauert nur darauf, ein Leichentuch über Paraguay auszuspannen. Das kann nur in einer großen Katastrophe enden. So jedenfalls die Denke der meisten Corona-Fetischisten und Panikverbreiter im Land und vor allem im links-grünen Milieu, den geistlosen Hilfstruppen der Ex-Trümmerkanzlerin Merkel. Daß diese Merkel-Hilfstruppen samt ihrer Führerin nicht mehr alle Tassen im Schrank haben können wird ja mittlerweile immer klarer. Man muß nur Augen haben um zu sehen und Ohren um zu hören. Wie verlogen Merkel und ihre links-grünen Hilfstruppen bzw. Gesinnungsfaschisten sind geht wieder einmal mehr aus einem aktuellen Interview zwischen dem Staatsfeind Nr. 1 Boris Reitschuster und dem Ex-Stiko-Chef Prof. Dr. Zastrow hervor. Es geht dabei um den NIEMALS aufgetretenen Notstand auf Intensivstationen durch angebliche Corona-Patienten. Zu sehen auf dem zensurfreien Internetkanal von Rumble:
    https://rumble.com/vq1f3n-211201-zastrow-v1.html
    Wer das sieht und hört und noch immer der ganzen Panikmache um Corona glaubt, nach all den unzähligen Lügen in den vergangen 20 Monaten, der kann einfach nur noch komplett naiv, leichtgläubig oder gar schon verblödet sein. Oder, was noch nah liegender ist, ein links-grüner, ideologisch verrannter Narr auf dem “Narrenschiff Deutschland” (OT FJS), unfähig seinen eigenen Verstand zu gebrauchen und unwillig, sich in anderen Medien zu informieren, weil er allen Mist glaubt, der von Regierungsseiten unter das Volk gestreut wird.

    33
    17
    1. Blablabla, immer der gleiche Schwachsinn. Verwendest du Textbausteine oder schreibst du deinen Mist jedes mal neu?
      Der, der das Wort Lüge am meisten verwendet, ist meist auch der größte Lügner.

      8
      21
  2. NACHTRAG:
    Abgesehen von den sehr aufschlußreichen Aussagen des Prof. Dr. Zastrow zum Thema “Intensivbetten”, halte ich seine weiteren Ausführen zum Thema “Corona-Impfungen” für Schwachsinn bzw. stark von den regierungsseitigen Lügen geprägt. Er gesteht ja auch im Verlauf des Interview ein, von der Impfmaterie zu wenig zu verstehen. Aber so ist das, jeder angebliche Fachmann gibt beim Thema Corona seinen Senf dazu, meist auf der Grundlage von ideologisch geprägter Voreingenommenheit oder beeinflußt durch beinahe 2-jährige Gehirnwäsche und/oder Abhängigkeiten durch die Trümmerregierung Merkel und ihren rückgratlosen Kriechern und Opportunisten auf allen Ebenen.

    29
    13
    1. war ja bisher nur stummer Leser, aber diese viele Daumen nach oben sind doch bedenklich.
      Entschuldige Eulenspiegel, dass ich deine “Tarnung” auffliegen lasse. aber es könnte sein dass manche das wirklich glauben was du schreibst. Du gibst ihnen zwar schon mit deinem Pseudonym einen Hinweis aber wer für diesen komplett paranoiden Schwachsinn einen Like vergibt, kennt wahrscheinlich auch die Geschichte vom Eulenspiegel nicht. Eine Sagenfigur die auch unflätige Beschimpfungen verwendet hat und sich dumm und naiv gestellt hat aber durchtrieben und schlau die Menschen auf den Arm genommen hat.
      Holt euch ein Bier aus der Kühlung, schönes Wochenende

      12
      26
      1. @namelAlE
        Und wer bist Du denn überhaupt? Ich lese Dich zum ersten Mal und sofort willst Du einen Kommentator, der seit vielen Jahren, wenn auch mit wechselnden Namen, aber dennoch erkennbar, hier kommentiert “enttarnt” haben.
        Ein Daumen hoch z.B. stammt von mir.
        Und wer hier schon lange mitliest, weiß, dass Eule und ich uns schon oft in den Haaren gelegen haben, weil wir in religiösen Ansichten stark unterschiedlicher Meinung sind.
        Er hat meinen Daumen hoch also nicht aus reiner Sympathie, sondern weil ich ihm in dieser Beziehung Recht gebe.
        Mich wundert eher, wie viele neue Namen hier neuerdings auftauchen und alle sind sie Streiter für die Coronaspritze und die deutsche kriminelle, linksfaschistische Regierung.

        26
        10
        1. für @Onkel Nick meine volle Sympathie in vielen Bereichen! Seine Kommentare sind meist sehr stichhaltig und treffen des “Pudels Kern”. Daß wir in Glaubensfragen eher nicht zusammen kommen stört mich dabei wenig, denn das ist letztendlich jedem seine sehr persönliche Angelegenheit. Vernünftige Menschen müssen das auseinander halten können und sich nicht so fanatisch-verbissen bis zur persönlichen und finanziellen Vernichtung verhalten, wie das diese verdammen links-grünen Gesinnungsfaschisten seit Merkels Zeiten an den Tag legen.

          19
          6
      2. “war ja bisher nur stummer Leser…”

        manchmal ist es klüger, stumm zu bleiben, anstatt denkende Menschen zu diffamieren. Die Lage weltweit ist viel zu ernst, als dass man nicht jemand auch eine vielleicht etwas deftige Sprache nachsehen kann.

        17
        5
      3. @nameIAIE. Neuer Tag, neuer Name. Du bist sicher, dass Du bisher “stummer Leser” warst ? Ich habe mich schon bei manchem geirrt. Ja, das mit den ständig wechselnden Pseudonymen ist ein wenig nervig, aber wenn Du kein Verständnis dafür hast, wer dann ? Welcher Grund könnte denn dahinter stecken? Warum benutzen einige Menschen VPN ? Wir werden nie dahinter kommen. Mal ne ganz andere Frage an Dich. Die Länder dieser Welt geben Unsummen für ihre “Verteidigung” aus. Gleich ein Link, aus dem hervorgeht, dass die USA wohl besonders gefährdet sind. Also jeder gegen jeden, keiner traut dem anderen über den Weg.
        Jetzt auf einmal arbeiten (fast) alle zusammen und bekämpfen nicht nur das Virus, sondern in seltenem Schulterschluss auch ihre eigene Bevölkerung. Verfassungen, Grundgesetze werden außer Kraft gesetzt. Gesunde, unbescholtene Bürger werden kriminalisiert und ihrer Freiheiten beraubt. Dir kommen keine Fragen ? Mir kommen sehr viele !
        https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

        21
        5
  3. Covid ist kein thema. Eine ansteckende krankheit wäre nicht aufzuhalten. Zu keiner zeit hat man das geschafft und daher schon gar nicht heute im zeitalter der mobilität und der globalisierung mit einer x fach höheren bevölkerung als je zuvor. Die größten scharlatane sind die impf und corona apostel, egal welch fake die antivacunas und anticovid berichten, weil die pro covids meinen übers wasser gehen zu können. Die wahrheit ist dass sie nicht einen zug schwimmen können was man an der täglichen politik seit jahrzehnten sieht weil sie selber an der macht sind. Es ist zum brüllen wenn diese so tun als wären cdu csu etc. seit einem halben jahrhundert in opposition gewesen und daher müssen wir jetzt. Neeee klaaar!

    24
    9
    1. Ich denke, dass es einfach schwierig ist mit 14 Virenscannern aus 2 Millionen TOR-Zwiebelschalen hinaus noch einen Kommentar abzusenden. Das ist wie ein Teller, den man in einem Stapel von 2 Millionen Tellern unten einfügt, der Teller muss dann bis nach oben wandern und dann wieder ganz nach unten, bis der Teller wieder zum Vorschein kommt. Ich denke, seine Kommentare werden schon mal eintreffen hier. Sperren kann man einen User schon. Aber das Wochenblatt kann nicht wissen, wer sich hinter einem neu registrierten Account versteckt. Gibt ja dann ein neues Avatar-Bildchen. Muss man einfach seinen Schreibstil etwas ändern. So muss ich beim Wochenblatt nicht einmal täglich einen neuen Account eröffnen, schon ab meinen täglich wechselnden Nicks fällt es niemandem auf, dass ich mich dahinter verstecke.

      12
      1
      1. Extrem viele DACHL,s flüchten zu uns hier. Obwohl sie von manchen “Kommentatoren” das schlimmste über Paraguay lesen. Und Deutschland? Das gilt ab heute:
        Sind alle Teilnehmer der Zusammenkunft vollständig geimpft und genesen, dürfen insgesamt nicht mehr als 50 Personen in Innenräumen zusammenkommen. Im Freien dürfen sich bis zu 200 Personen (ausschließlich Geimpfte und Genesene) versammeln.!”

        Wenn die junge Frau und dreifache Mama Maria ihre Million Infizierte Bewunderer wieder loslässt geht das grosse sterben los ! Oder such nicht?

        8
        11
        1. @Vladislav, ja, in Europa ist anscheinend momentan die Sau los. Besser geschrieben das Uhhh-Viru. Es kommen viele hierher, das stimmt. Ich hoffe, dass wir hier im Paraguay auch dieses Jahr dieses schlimme Virus überstehen. Ich nehme an hiesig Behörden konnten nicht anders und mussten trotzdem das Uhhh-Viru hierzulande wieder zunimmt diesen Event freigeben. Auch ich hoffe, dass es nicht zum Schlimmsten kommen wird. Hoffentlich stellen sie genügend Wasser auf und der Abstand wird eingehalten. Wenn das hier so wird wie in Europa dann sind wir alle dran. Jedenfalls die 3%, die das nicht überleben werden. Ich hoffe, dass sich die Forschung endlich am Riemen reißt und ein Medikament entwickeln kann.

  4. I dä Schwitzzzz arbeiten sie auf den IPS ja schon 98%. Aber keine Sorge, die Hauptjefes des Hauptbeatmetenhüüsli in Bärn bezahlen weiterhin Milliarden Schweitzzzzerfränggli an die Vermieter von Lokalen, die von ihren Pächtern kein Geld wegen Lokal zu wegen zu bzw. Uhhh-Viru, erhalten. Anstatt aus diesen Milliarden Schweitzzzzerfränggli ein war weiter IPS zu bauen, damit die Ärzte und K-Schwestern nicht mehr 98% bei 100% Gehalt/Lohn arbeiten müssen. Ich muss ja zwar immer 120% arbeiten und bekomme dennoch nur 100% Lohn. Das ist gemein.
    Jedenfalls herrscht weltweites Chaos. Man sollte einfach alles was nicht niet und nagelfest angenietet ist gvo-pimpen. Zwar wurde uns jahrelang mitgeteilt wir sollen nicht andauern Antibiotika zum Dessert zu uns nehmen, weil dann irgendwann selbst die Notfallantibiotika nicht mehr hülfe. Aber beim Uhhh-Viru ist das etwas anderes. Je mehr gvo-Gepimpe zum Nachtisch, desto weniger kann das Uhhh-Viru mutieren. Ist ja weltweit alles logisch. Wir sind nach zwei Jahre Uhhh-Viru-Zeitalter ja erst bei Uhhh-Viru-v2.15, naja eigentlich erst bei Mutation Viru-v2.14, aber um dem Xi-Ping-Pong in den Allerwertesten zu kriechen und die Schrecklichkeit der Uhhh-Viru-Mutationen zu untermauern sind wir halt schon bei Upgrade V.15 angelangt. Also alles fleißig weiter ver-gvo-pimpen, selbst die schon 4-fach gvo-Gepimten und -Geboosterten+++. Dann könnte es klappen vielleicht. Ein Viru auszurotten, welches quasi schon jedes Tier in sich trägt (Fledermäuse, Wild, Hippos uvm).
    Das ist ganz ähnlich als die Terroristen die ganze Welt mit Flugzeugen terrorisieren wollten. Nur half da kein gvo-Gepimpe, weil die Mikrobiologen und Verwaltungsräte der Pharma (in einer Person) noch erfolglos an durch diese finanzierte Studien an den Unis experimentierten. 1985 bis 2001 war das gvo-Gepimpe einfach noch nicht so weit. Da mussten die Hauptbeatmeten vom Beatmetenhüüsli halt die willkürliche Überwachung vom unbescholtenen, potenziell terroristisch veranlagten, ungebildeten Kleinvieh, welches auch Mist macht, einführen und sich dies auch noch von diesen bezahlen zu lassen. Demnach haben wir es einzig den Terroristen zu verdanken, dass heutzutage unsere biometrischen Daten erfasst werden, wollen wir noch reisen, unsere Mäusekinos und Finanzströme überwacht und wir aufgrund vom Yankee überbrachte Demokratie und Frieden im Nahen Osten reichlich mit arabisch-männlichen Massenfachkräften gesegnet werden.
    In den Griff bekommen haben sie durch beste Arbeit der Unter-, Ober- und Haupt-Beatmeten vom Unter-, Ober- und Haupt-Beatmetenhüüsli noch rein gar nichts. Aber die schaffen das schon noch. Toi, toi, toi.

    10
    3
  5. Das wird so oder so für viele ne harte Zeit. Nach diesem harten Wochenende bei reichlich harten Festchen Montag bis Dienstag nur zwei Arbeitstage Zeit um sich zu erholen, geht es ab Mittwoch gleich weiter mit harten Festchen bis Sonntag so weit bis nach Caacupe zu laufen und zurück zu torkeln. Wenigstens folgt dann ab übernächster Woche wieder eine von den harten Festchen erholsame Arbeitswoche. Dann kommen wieder diese harten Weihnachten bei Festchen, Alk, Grillfeuerchen und Knallfröschen, pardon, Knallkörpern. Das ist immer hart. Der Dezember hier. Dann folgen die harten drei Monate von Allgemeinen Ferien von Kind bis Justizpalast. Da kann ich wieder erholsam eine Stunde an der Kasse anstehen, weil Kasse 2 bis 99 zu wegen Vacaciones. Ich muss schon schreiben, bei meiner Einwanderung hätte ich nicht gedacht, dass das so hart wird hier. Wenigstens habe auch ich ab und zu erholsame Arbeitswochen auf der Couch bei PlayS auf Harz4 wartend inklusive freiwilliger Shwuddeli-Huy-120dB-Abshwuddeli-Begleitung und feinster Atemluft.

    10
    2
  6. Dios mio, da steckt aber ein Aggressionspotential unter den Alu-Hüten. Was ist denn los mit euch. Ihr seid doch angeblich tausende Km entfernt von der axis of evil. Es kann euch doch scheißegal sein was in cold old Germoney los ist. Schön in der Sonne sitzen mit eiskalter cerveza, während die sich auf der anderen Seite der Kugel ihren unterkühlten Hintern einsam vor geschlossenen Glühweinständen abfrieren. Wenn ich mir so das Zustimmungsverhältnis ansehe kommen mir da aber schon gewisse Zweifel. Zugegebenermaßen gefühlt, war ich der Meinung, dass noch etwas weniger (regional unterschiedlich) als die Hälfte der Kolonisten in einer “alternativen” Realität unterwegs sind. Da kann man doch vermuten, dass ungefähr die Hälfte der gehobenen Daumen, von in der winterlichen Einsamkeit zurückgebliebenen Möchtegern-Emigranten stammt, die hier posten, weil es in ihrer näheren Umgebung niemand hören will und sie endlich ein Forum gefunden haben in dem man auch mal zur Mehrheit gehört, wenn man seinen ganzen im Internet zusammengeschwurbelten Schwachsinn ablässt. Hier gibt es doch für die wirklichen Kolonisten genügend Probleme mit Kriminalität, Korruption und Behördenwillkür, als dass man mit Schaum vor dem Mund permanent über die vormalige Heimat herfallen müsste. Ihr salbadert dauernd Covid gibt es nicht oder ist nur eine leichte Grippe und alles ist ein aufgebauschtes Thema, dabei drehen sich eure Kommentare, egal bei welchem Ausgangsthema immer nur um Covid 24/7. Als noch einmal für die wirklichen Kolonisten…. nehmt euch eine Cerveza aus der Kühlung und denkt mit Mitleid an die in vorgeschriebenen Kleingruppen mit Abstand und Maske durch Parks spazierenden frierenden Compatriotas in Alemania.

    1
    1

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.