Politisch-motivierter Mord in Caazapá?

3 de Mayo: Politik erhitzt die Gemüter. Ein Colorado Politiker wurde heute Morgen Opfer eines Anschlages vor seinem Haus. Nach der Tat fackelten die Täter das Fahrzeug ab, mit dem sie flohen.

Das Opfer ist Esteban Báez Vera (51) war Ex Bürgermeisterkandidat in seinem Heimatort im Departement Caazapá. Der Leichnam wies mehrere Einschüsse, vermutlich aus einer Pistole, auf. Báez Vera, der ebenfalls der Eigentümer der Corona Tankstelle im Ort ist, wurde heute Morgen gegen 06:30 Uhr von den Tätern besucht. Zwei Personen steigen aus einem Geländewagen und schafften es die Frau des Opfers zu fesseln während Báez Vera erschossen wurde. Nach der Flucht fackelten sie das Fahrzeug in etwa 7 km Entfernung im Ortsteil Potrero Antejo ab und flohen mit einem Motorrad.

Trotz des Versuchs seines 16-jährigen Sohnes ihn schnellst möglichst in das nahegelegene Krankenhaus nach Yuty zu bringen, kam er da ohne Lebenszeichen an, so Richard Acosta, Doktor des Krankenhauses.

Untersucht wird der Fall von Staatsanwalt Ernesto Alvarenga aus Yuty. Polizisten durchkämmen die Zone nach Verdächtigen. Ein Raubüberfall war es nicht. Durch seine politische Aktivität ist ein Motiv aus der Richtung eher denkbar.

Wochenblatt / Abc Color / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Politisch-motivierter Mord in Caazapá?

  1. „Untersucht wird der Fall von Staatsanwalt Ernesto Alvarenga aus Yuty. „. Der nichts unternehmen wird, solange man ihn nicht bezahlt.
    Geld == Macht, bewirkt hier Wunder.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.