Polizei warnt vor Angriffen der PCC in Coronel Oviedo

Coronel Oviedo: Die Direktion für Sicherheit und Ordnung der Nationalpolizei warnt vor möglichen Überfällen der kriminellen Organisation Primer Comando Capital (PCC) auf Banken und Finanzinstitute.

In der Erklärung hieß es, dass Informationen aus Geheimdienstquellen den Verdacht nahe legen würden, dass es zu solch einem Szenario kommen könnte.

Wieder soll die Geldtransportfirma Prosegur Ziel eines Anschlags sein, der schon in Ciudad del Este passierte. In Coronel Oviedo hat hat die Firma Filialen und ein Depot am örtlichen Flughafen. Aber auch andere Geldinstitute könnten Ziel von Überfällen durch die PCC sein.

Die Nationalpolizei forderte alle gefährdeten Einrichtungen auf, Präventivmaßnahmen durchzuführen und alle Mitarbeiter über die Gefahrenlage zu informieren.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Polizei warnt vor Angriffen der PCC in Coronel Oviedo

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.