Polizei warnt vor Falschgeld

Asunción: Die Nationalpolizei warnt vor Falschgeld, das vermehrt in Umlauf gebracht wird, da die Feierlichkeiten zum Jahresende näher rücken.

In diesem Sinne sagte der stellvertretende Kommissar Luis Pizzani und Leiter der Polizeidirektion für Wirtschaftskriminalität, dass in dieser Zeit des Jahres häufig gefälschte Banknoten in Umlauf gebracht werden, auch mit niedrigem Nennwert.

Pizzani forderte die Bürger auf, im Umgang mit Bargeld wachsam zu sein.

In diesem Sinne versicherte er, dass man die gefälschten Banknoten am besten von den echten unterscheiden kann, indem man das Prinzip “schauen, fühlen und wenden” verwendet, das aus einer gründlichen Überprüfung der Banknoten besteht.

„Wir haben wenige Fälle von gefälschten Banknoten mit niedrigem Nennwert, aber wir können nicht ausschließen, dass sie vermehrt auftauchen. Vor allem falsche 100.000 Guaranies-Scheine sind aber häufig im Umlauf”, sagte der Beamte.

Während der Feierlichkeiten zum Jahresende mit dem Erhalt des Weihnachtsgeldes steigt der Umlauf von Bargeld und es taucht des Öfteren Falschgeld auf.

Wochenblatt / Ultima Hora / NPY

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

2 Kommentare zu “Polizei warnt vor Falschgeld

  1. Tja, wenn man den Leuten nicht erklärt worauf sie genau achten sollen, dann hilft auch “schauen, fühlen und wenden” nichts.
    Wieder so ein nichtsnutziger Artikel.

    13
    1. Onkel Nick, wer fälscht schon Indianergeld im Wert von 12,92Euro pro Schein ?
      Drucken und Verteilung sind zu teuer, die Fälscher werden Pleite machen………………………………

      5
      5