Polizeichef wegen Vergewaltigung verhaftet

San Juan Nepomuceno: Manchmal ist es wirklich besser auf die Anweisungen zu hören. Diese schmerzliche Erfahrung musste eine 17-Jährige und ihr Freund machen, die trotz Quarantäne draußen rumfuhren.

Am 22. März gegen 20:30 Uhr hielten einige Polizisten ein Fahrzeug im Stadtteil San Francisco an, in dem ein junger Mann und seine 17-jährige Freundin unterwegs waren. Der Fahrer wurde verhaftet wegen Verstoßes gegen die Quarantänevorschriften und der Polizeichef nahm sich der Beifahrerin an und erklärte sie nach Hause fahren zu wollen. Auf dem Weg dahin zwang er sie mit deiner Dienstwaffe am Kopf sexuelle Handlungen vorzunehmen. Er schüchterte sie zudem ein nichts zu sagen. Dann bot er ihr 50.000 Guaranies an, die sie jedoch nicht annahm. Als sie nach Hause kam, merkte ihre Mutter dass etwas nicht stimmte und zeigte den Vorfall am Folgetag bei der Staatsanwaltschaft an. Staatsanwältin Gladys Jiménez ordnete die Festnahme des lokalen Polizeichefs an.

Wochenblatt / Extra

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Polizeichef wegen Vergewaltigung verhaftet

  1. Die Anklageschrift gegen den Polizeichef fällt jedoch wesentlich länger aus.
    Vergewaltigung
    Unrechtmäßige Bedrohung mit seiner Dienstwaffe mit Erpressungsabsicht
    Bestechungsversuch zur Veschleierung seiner Straftat
    Missbrauch der Kompetenzen seines Amtes
    Das Mädchen hat lediglich gegen die Ausgangssperre verstoßen.
    Gilt das in Paraguay als Ordungswidrigkeit, oder als Straftat die mit Freiheitsentzug geahndet wird ?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.