Polizeireport: 25 Tote am vergangenen Wochenende

Asunción: Insgesamt 25 Personen summierten sich an den vergangenen zwei Tagen die einen unüblichen Tod zum Opfer fielen. Während am Samstag 12 Personen starben waren es am Sonntag 13.

Unter den neun Verkehrsunfallopfern waren sechs Motorradfahrer. Ebenso kam es zu fünf Tötungsdelikten, die unter anderem am Samstag in Canindeyú zwei Männern das Leben kostete, nachdem diese von einem anderen Mann angegriffen wurden. Die Opfer verstarben in einem nahgelegenen Krankenhaus in Brasilien.

Die Hitze die dem Land derzeit zu Teil wird scheint ebenso die Statistik negativ zu beeinflussen. Insgesamt ertranken vier Personen in Flüssen und Seen Paraguays.

Des Weiteren erstickten zwei Männer durch Kohlenmonoxid, drei andere nahmen sich selbst das Leben, ein Arbeitsunfall und ein ungewollter Schuss aus der eigenen Schusswaffe ließen die Opferzahl steigen.

Ebenso untersuchte im gleichen Zeitraum die Polizei 128 Verdächtige und nahm 39 weitere fest.

Im Gegensatz zum vergangenen Wochenende ist die Opferzahl fast doppelt so hoch.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.