Polizist aus Colonia Independencia stirbt bei Unfall

Paraguarí: Am heutigen Morgen war Javier Ramón Benítez Acosta (23) auf dem Weg von seinem Zuhause in das Kommissariat von San Lorenzo, wo er Dienst tun sollte, als er gegen 10:10 Uhr von einem Geländewagen frontal getroffen wurde.

Auf Höhe von km 60 der Ruta 1 kam dem Polizisten auf dem Motorrad ein Geländewagen der Marke Invicta entgegen, der ein anderes Fahrzeug überholte und dabei den Unfall verursachte. Der 36-jährige Fahrer ist Arzt und war auf dem Weg ins Krankenhaus von Caapucú.

Unteroffizier Benítez landete auf dem Seitenstreifen. Er war ohnmächtig. Die Freiwillige Feuerwehr brachte ihn ins Regionalkrankenhaus des Ortes, von wo er direkt nach Asunción weitergeleitet wurde. Auf dem Weg ins Polizeikrankenhaus Rigoberto Caballero ging es dem Unfallopfer schlechter, weswegen umdisponiert wurde. Das neue Ziel war das Krankenhaus von Itaugua. Da kam er der Patient jedoch leblos an.

Staatsanwalt Guillermo Ortega verhaftete den den Fahrer des Geländewagens, Jorge Daniel Frachi Sienra, vorerst.

Wochenblatt / Oviedo Press

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen