Polizist tötet Kinder, Schwiegereltern und Schwägerin bei Videoanruf mit Ehefrau

Capiatá: Ein anscheinend unter Drogen stehender Polizist, der Probleme mit Alkohol und Drogen haben soll, tötete heute Morgen während eines Videoanrufes mit seiner Ehefrau, die in Spanien lebt, die gemeinsamen Kinder und weitere Familienmitglieder.

Isidro Casco Salinas, Offizier zweiten Ranges der Nationalpolizei, war im ständigen Kontakt mit der Mutter seiner Kinder, die vor 7 Monaten nach Malaga, Spanien zog, um da zu arbeiten. Die Kinder verblieben bei ihren Eltern. Bei der noch nicht aufgeklärten Attacke starben die Schwiegereltern des Attentäters, Alberto De La Cruz Riveros Benítez (53), Amalia Beatriz Caballero Portillo (50), die Schwägerin Liliana Mariel Gómez Caballero (16), seine zwei Kinder im Alter von 1 und 2 Jahren. Nach der Tat, wo eine weitere Person (Isabel Caballero) verletzt wurde, nahm er sich selbst mit einem der zwei mitgebrachten Revolver das Leben.

Die Mutter, die am heutigen Morgen interviews gab, erklärte, zurückkommen zu wollen, da sie sich in Spanien nicht wohl fühlte. Wegen des Covid-19 hätte sie jedoch rechtzeitig keinen Flug bekommen. Während sie die Fragen der Radiomoderatoren beantwortete sprach sie ruhig und gelassen, als wäre sie eine Aussenstehende. Um sich von ihren Eltern und Kindern zu verabschieden, gibt es derzeit keine Möglichkeit.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.