“Prophet“ und “Apostel“ für ein “Wunder der Heilung” führen zu Menschenauflauf

Curuguaty: Der Besuch eines ausländischen “Propheten und Apostel” hätte einen großen Menschenauflauf in einer Kirche verursacht, was ein großes Risiko darstellte.

In Curuguaty, Departement Canindeyú, ereignete sich der Vorfall. Die Staatsanwaltschaft untersucht eine mutmaßliche Ansammlung von Menschen in der evangelischen Kirche “Centro de Convenciones Avivamiento” in der vorher erwähnten Stadt. Laut den Berichten in sozialen Netzwerken gab es in der Kirche einen “Ameisenhaufen” von Menschen, die Zeuge eines “Apostels” und eines “Propheten” wurden, die aus dem Ausland kamen.

„Zusammen mit meiner Familie haben wir auf ein Wunder der Heilung gehofft, aber es kam schlimmer denn je. Es gab viele Leute, viele und wir hatten Angst, uns das Virus einzufangen“, sagte Édgar F. (38), der aus dem Stadtteil Cerro Corá in die Kirche kam.

„Wir wurden zu der Veranstaltung eingeladen, bei der ein Apostel und ein Prophet anwesend waren, aber wir hatten ehrlich gesagt nicht erwartet, dass es so viele Menschen geben würde. Wir glauben, dass die Menschen im Glauben zu Gott gingen und beteten, dass all diese Pandemie endgültig enden würde. Aber die Menschenmenge war viel zu groß”, fügte er hinzu.

„Bei der gestrigen Zusammenkunft mit dem Apostel Juan José aus Belize und heute mit dem Propheten Oscar aus Kolumbien entzündet Gott die Wiederbelebung mit Absicht und Nachhaltigkeit”, heißt es in einer Verlautbarung der Gemeinde “Centro of Convenciones Avivamiento”, die laut Daten vom Pastor José Insfrán geführt wird.

Die Generalstaatsanwältin Sandra Quiñónez wies die Staatsanwaltschaft von Curuguaty an, alle Daten zu diesem Vorfall zu sammeln und die entsprechenden Feststellungen zu treffen.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

11 Kommentare zu ““Prophet“ und “Apostel“ für ein “Wunder der Heilung” führen zu Menschenauflauf

  1. Nochmals an die Redaktion: Es handelt sich hier nicht um eine “evangelische Kirche” – das ist vielmehr eine sogenannte “FREIKIRCHE” die überhaupt nichts mit der evangelischen Kirche zu tun hat! Zum evangelischen Weltkirchenbund gehören: die evangelischen oder lutheranischen Kirchen die sich dann auch als solches ausdrücklich bezeichnen, die Baptisten, die Mennoniten. Die vier Evangelien im Neuen Testament sind gleichzeitig ihre Glaubensgrundlagen (auch die der Freikirchen) Allerdings enterpretieren die Freikirchen die Evangelien in sehr unterschiedlichen Weisen, um nicht zu sagen, oftmals in völlig unbiblischer Weise. Gerade in PY erlebe ich eine Art “Inflation” von Freikirchen, wie es diese in Deutschland nicht gibt. So kann in PY im Grunde jeder selbsternannte “Prophet” mit rhetorischer Begabung eine Freikirche gründen und ist niemand eine Rechenschaft schuldig. Ob allerdings das, was in solchen Gemeinden verkündigt und praktisch getan wird auch wirklich mit Gottes Wort gemäß der Bibel übereinstimmt ist u.U. eine völlig andere Sache. Wenn Sie als Redaktion also alles unter dem Begriff “evangelische Kirche” in einen Topf werfen zeugt das 1. von Unkenntnis (nun sollten Sie aber wissen) 2. evtl. von Ignoranz oder 3. von einer gewissen vorsätzlichen Rufschädigung der tatsächlichen evangelischen Kirchen. Ich bitte Sie daher nochmals, das künftig wirklich zu unterlassen!

  2. Weder Gott noch Teufel existieren wirklich.
    Alles nur Hirngespinste der Oberen um das Volk zu verdummen und in Schach zu halten.
    Wer (panische) Angst hat, kann nicht richtig nachdenken und ist ein leicht manipulierbares Opfer irgendwelcher phantasievollen Lichtgestalten.
    Religion ist Opium fürs Volk! Nach Karl Marx, der selber eine Lichtgestalt war :]

  3. Die absolute geistige Vergewaltigung fängt schon bei kleinen Kindern an:
    Ich bin KLEIN, mein Herz ist REIN, soll niemand drin wohnen, als Jesu allein.
    So züchtet man willige Untertanen, die ewig geistig klein bleiben und durch diese Gehirnwäsche nicht aus ihrem Elend rauskommen.

  4. Himmel und Hölle existieren offensichtlich, z.B. die Filialen in Asuncion sind auf der España (Cartes) und Tacumbu.
    Die Rekrutierungsbüros haben weltweit ein Kreuz bzw. einen Halbmond auf dem Dach 🙂

  5. Ich wurde schon des öfteren angesprochen, was man eigentlich in Paraguay unternehmen könne, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Denn als Angestellter, also in Abhängigkeit, zu arbeiten, das lohnt sich in Paraguay nicht, man sollte dann wenigstens schon auf eigene Rechnung arbeiten können. Und eine gewisse Sicherheit sollte nach Möglichkeit auch damit verbunden sein. Diesen Leuten konnte ich nur raten, wenn sie schon kein Risiko eingehen wollen, dann gibt es als Geschäftsidee in Paraguay entweder einen Puff oder aber eine Kirche. Denn das älteste Gewerbe der Welt ist bereits in der Menschheit derart erprobt und hat auch stets bewährt, zu jeder Zeit und auch an jedem Platz der Erde, und auch mit der Gründung einer Glaubensgemeinschaft geht man keinerlei Risiko ein. Schon in Urzeiten, die Autoren des Talmud, beherrschen bis zum heutigen Tage die Welt. Und da hat xyz vollkommen recht. Ob sie nun ein Kreuz oder auch den Halbmond vor sich hertragen, es hat alles dieselbe Wurzel.

  6. Glauben und nichts wissen und weil man es gewohnt ist zu glauben und zu folgen, kommt es dann zu massenansammlungen und im nächsten moment laufen sie schreiend auseinander, weil man auch jeden logischen und biologischen instinkt verliert. Da sind leute, die uns gerade noch wegen abstand angebrüllt hätten, aber hier dann sind wir sicher. Sowieso.
    Hier haben wir es: wenn sie glauben, dass gott und der prophet sie schützt, dann kann sowieso nichts passieren. Wer glaubt, dass die impfung schützt, dem kann nichts passieren. Die anderen sind egal. Selbes prinzip. Aber nein, alle anderen müssen auch glauben und sich auch impfen.
    Die logik der der natürliche instinkt ohne glauben und wissen alleine sagt, es ist immer gefährlich inmitten von massen zu sein. Ein brand, ein schuss alles bekannt, es braucht kein covid und gefährliche viren kommen und gehen von selbst. Das einzige was man tun kann gegen pandemien, wäre vorbeugen. Also keine globalisierung, kein wachset und vermehret euch, kein ewiges gewinnwachstum, kein open border, multikulti. Ohhh. Wenn das nicht geht, sind auch pandemien egal.

  7. Matthaeus 24 ff.
    “9 Dann wird man euch der Drangsal[3] preisgeben und euch töten; und ihr werdet gehaßt sein von allen Heidenvölkern um meines Namens willen. 10 Und dann werden viele Anstoß nehmen, einander verraten und einander hassen. 11 Und es werden viele falsche Propheten auftreten und werden viele verführen. 12 Und weil die Gesetzlosigkeit überhand nimmt, wird die Liebe[4] in vielen erkalten. 13 Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden. 14 Und dieses Evangelium vom Reich wird in der ganzen Welt[5] verkündigt werden, zum Zeugnis für alle Heidenvölker, und dann wird das Ende kommen.”
    Gehe sie mal auf die Strasse und packen sie dem Naechstbesten am Kragen und sagen ihm ins Gesicht: “Jesus”. Ich bin mir sicher man wird sie hassen “um des Namens Jesu willen” – vielleicht auch “um des am Kragen packens und Anschnauzens willen”. Danach wird der Passant Anstoss nehmen an Jesus und sie dafuer hassen.
    Danach faellt der Passant den Gruenen als falsche verfuehrerische Propheten zum Opfer indem er diese waehlt und deren Agenda (das Gruene Evangelium) vertritt. Ihm gefaellt die neue gruene Irrlehre der Naturanbetung.
    Danach wird der verfuehrte Passant immer korrupter und die Ungerechtigkeit nimmt ueberhand. Dann nimmt die Lieblosigkeit dermassen zu dass immer mehr Leute zu Tyrannen werden am Naechsten auf der Arbeit, etc. und immer mehr vereinsamen, ziehen sich zurueck und die Selbstmordrate steigt generell.
    Dann sehen immer weniger Leute einen Sinn im Kinder haben. die Gesellschaft vergreist und man ruft die Migranten um die Wirtschaft in gange zu halten. Dann gibts immer mehr Mischehen und einen generellen Spagat und Wirrwarr und nichts laeuft mehr wirklich wie es soll. Wenns so weit ist ist die Christenverfolgung schon lange im vollen gange.
    Spaetestens dann sehen auch Wissenschaftler wie Ulrich Kutschera ein dass die Christen die einzigen Vernuenftigen sind die noch uebrig geblieben sind – alle anderen sind durchgeknallte Verrueckte.
    Und so offenbart sich vor unseren Augen dass die Bibel wahr ist und es genauso laeuft wie es da prophezeit ist.

Kommentar hinzufügen