Regen und Stürme ab morgen

Asunción: Ab morgen wird es ungemütlich im ganzen Land. Regen und Stürme sollen den Donnerstag erfassen, zudem wird es deutlich kälter.

Dieser Mittwoch wird nach den neuesten Berichten der Direktion für Meteorologie voraussichtlich noch einma ein heißer und feuchter Tag werden, mit einem Maximum von 32 °C. Die Regenwahrscheinlichkeit wird gering bleiben, außer im äußersten Südosten, wo es zu vereinzelten Niederschlägen kommen könnte.

Ab morgen ist die Wetterlage unbeständig, da in mehreren Teilen des Landes Regenfälle, begleitet von Gewittern, wahrscheinlich auftreten werden. Selbst signifikante Wetterphänomene, wie Sturm und Hagel in mehreren Bezirken der Region Oriental könnten nicht ausgeschlossen werden, so der Meteorologe Oyuki Jara. Die Temperatur wird zwischen 20 °C und 27 °C liegen.

Die Regenfälle werden am Freitag anhalten, mit Höchstwerten von 20 °C. In der Nacht wird es kalt, 10 °C werden maximal erreicht.

Die Kälte wird sich im Laufe des Samstags, der mit 7 °C beginnen soll, verstärken, die Temperatur wird später bis auf maximal 16 °C ansteigen. Ebenso werden in den ersten Stunden des Tages einige leichte Regenfälle erwartet.

Am Sonntag liegen die Frühwerte bei 7 Grad, nachmittags sind Höchsttemperaturen von 18 Grad für Asunción vorhergesagt.

Wochenblatt / ABC Color / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen