Reisen nur mit negativem Covid-19-Attest

Asunción: Félix Kanazawa, Präsident der Zivilluftfahrtbehörde Dinac, gab heute Einzelheiten bekannt, wenn die Grenzen wieder geöffnet und kommerzielle Flüge ermöglicht werden. Ohne ein Attest mit negativem Covid-19 Test kann kein Passagier reisen.

Kanazawa sprach heute mit dem Staatspräsidenten und gab anschließend eine Pressekonferenz. Er sagte, dass an einem Hygieneprotokoll gearbeitet werde, wenn kommerzielle Flüge wieder aufgenommen werden. Einige der Maßnahmen, die in Zukunft ergriffen werden, sehen vor, dass Passagiere mehr Stunden vor dem Abflug am Flughafen sein müssen. Derzeit sind es 3 Stunden. Kanazawa gab nicht an, wie viele Stunden es in Zukunft sein könnten.

Darüber hinaus ist ein Attest oder Zertifikat erforderlich, dass der Passagier kein Coronavirus hat sowie eine eidesstattliche Erklärung, die von der Migrationsbehörde unterschrieben werden muss, wohin der Reisende fliegt. Der gesamte Registrierungsprozess der Fluggesellschaft für Passagiere werde über mobile Anwendungen oder telematisch erfolgen, sagte Kanazawa. Er fügte hinzu, dass einige Maßnahmen, wie die Desinfektion von Koffern, bereits bei medizinischen Flügen angewendet worden sei und diese dann auch im normalen Flugbetrieb erfolgen werde.

Wochenblatt / ABC Color / Beitragsbild Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

15 Kommentare zu “Reisen nur mit negativem Covid-19-Attest

  1. Es geht schon los! Die Menschen werden komplett verblödet, unterdrückt und terrorisiert. Das läuft darauf hinaus, daß´man die Menschen einer totalen Kontrolle unterwerfen will. Das Reisen und sonstige Freiheiten hängen dann vom Wohlwollen der Herrschenden bzw. Unterdrückern ab. Es dauert nicht mehr lange, dann wird das Bargeld auch abgeschafft und wer nicht spurt, dem werden sodann sämtliche Bankkonten gesperrt. So wie bereits Martin Sellner u.v.a. China ist dafür das Muster und der Ober-Dumm-Grüne Habeck findet das auch noch gut! In welchen Zeiten leben wir eigentlich? Was wir erleben ist der blanke Horror, alles mit Covid-19 begründet, ein „Virus“ der noch Jahre andauern wird oder aber auch niemals endet. Wenn das Volk erwacht und demonstriert, so wie am 01. August in Berlin, dann werden sie eben stigmatisiert und verfolgt. Wetten, daß demnächst in Deutschland und in der Folge auch in anderen Ländern, die Demonstrationsfreiheiten komplett abgeschafft werden! Das endet erst dann, wenn die Menschen diese Politgangster in die Wüste schicken!

    1. Da kannst du dir in Zukunft aussuchen welches Land du willst.
      Glaubst du im Ernst, daß dieser Irrsinn auf paraguayischem Mist gewachsen ist?
      Das wird global so eingeführt werden.
      Keine Reisen mehr ohne vollständigen Impfpass und/oder Gesundheitszeugnis.
      Selbstverständlich völlig freiwillig.
      Jeder entscheidet sich dann völlig frei, ob er sich vergiften lassen will oder nicht.
      Es wird jedoch nicht beim Reisen bleiben.
      Du bist nicht geimpft?
      Kein Zutritt zu den Geschäften, kein Arbeitsplatz, keine Behandlung im Hospital, keine Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln, kein Einlass ins Kino, Theater, zu Veranstaltungen, zum Balneario. Deine Kinder dürfen weder Jardin noch Schule besuchen.
      Aber es wird natürlich keinen Impfzwang geben.
      Du wirst dich völlig frei entscheiden dürfen…………
      Und mit den Konsequenzen leben müssen.

      1. Vielleicht Mexiko?

        „A completed „Cuestionario de indentificacion de factores de riesgo en viajeros“ must be presented to „immigration“ upon arrival. The form can be found at https://afac.hostingerapp.com/“
        (IATA)

        Das ist noch heilig wenn man mit dem Irrenhaus in PY oder auch Südostasien, wo man schon jetzt diese bescheuerten und nutzlosen PCR-Tests braucht, vergleicht.

        Brasilien wär auch ne Option – aber auf die Kriminialität verzicht ich. Da kann ich gleich nach Haiti…

        Ansonsten bleibt effektiv bald nur noch der Mond übrig. Aber da ist es etwas unwirtlich und kalt. Ergo müssen wir uns wohl ein UFO mit Hyperraumantrieb bauen und ne andere Galaxie suchen…

    2. Meine Beobachtung ist, dass die Leute hier die Schnauze gehörig voll haben von diesen Schikanen … zumindest werden meine Ausführungen zu dem Thema dankbar aufgenommen.
      Und meistens kennen die dann noch einen, der auch „so was in die Richtung“ erzählte.
      Also es bröckelt auch hier so langsam, möglicherweise schneller als in D. (Da kenne ich so einige Durchstudierte, die jedes Zahlenwerk grandios ins Gegenteil deuten können.)
      Daher weitermachen, online wie auch im Freundeskreis/auf der Straße.

  2. Wer ist jetzt überrascht? Das war sonnenklar. Das nächste ist dann eine impfung wenn man fliegen will bei gleichzeitig steif und fest behaupten, dass es ja keine impfpflicht gibt.
    Wo genau will man auswandern wo es das nicht geben wird? Auf den mond? Abschliessend noch hat man jahrzehnte genau diese politik gewählt. Jetzt kommt nur die umsetzung. Vor etwa 1 jahr noch hat die greta herumgewettert, das war ja ohnehin schon der hinweis. Es ist die klimakampagne. Ohne trump wäre schon alles unter dach und fach weil diese pläne schon seit jahren feststehen. Ansonsten würde ja kein so ein theater gemacht werden wenn einmal falsch gewählt wird. 1+1 = 2

  3. Total bescheuert. Aber im Lande der absoluten Bescheuertheiten nicht sonderlich verwunderlich. So muss man einen Test machen und noch bei der Migrationsbehörde einen Eid leisten, wohin man fliegen will. Tock, tock, die haben ja nicht mehr alles an der Waffel. Geht die doch einen Paraguayer an, wohin jemand fliegt!

  4. Sowas habe ich noch von keinem der 190 Länder gehört. Dass die einem die Idi-Pistole an den Kopf halten ist wohl weltweit üblich. Aber zuvor einen Test machen lassen? Einzig frage ich mich, wie die Brüder wieder eine Masche herausgefunden haben, wie sie Plata for nothing korrumpieren. Jaja, die Zeit ist kurz für hiesig Amigos und Familyclans, um richtig – aber richtig – tüchtig abzusahnen. Spätestens nach fünf Jahren nach der Präsidentenwahl werden sämtliche Amigos des Alten durch die Amigos des Neuen ausgetauscht. Jaja, die Zeit ist kurz für die Amigos und die viele Korruptionsmethoden bekannt. Trotzdem ist der Wille immer neue Korruptionsmethoden auszuhecken enorm im Sambi Südamerikas.

  5. Das sind exakt die Pläne der zionistischen NWO. Die totale Kontrolle, die Umerziehung und die massive Reduktion der Bevölkerung in fast allen Ländern über die Aneinanderreihung von Schikanen, Verboten und die wirtschaftliche Zerstörung.
    Mit ihrem gestohlenen Geld werden die Politik Marionetten und deren Amigos dann aber nichts mehr anfangen können.
    Wie jetzt schon in China gibt es ohne genügend Sozialpunkte z. B. kein Flug oder Schnellzugticket zu kaufen, egal wie viele Dollar jemand besitzt. Bei unkommunistischem Verhalten kommt auch ganz schnell die Hinrichtung, insbesondere für Politiker.

  6. Steht doch alles in der Agenda. Die Finanzeliten lassen nicht locker.
    Die Tagesschau und ZDF „heute“ berichteten von 20.000 Demo Teilnehmern in Berlin.
    Ich habe den Live Stream im Internet von hier aus angeschaut. Das sollten alles „Covidioten“ und Nazis gewesen sein.
    Die Webseite der Berliner Polizei hatte 800000 genannt aber es werden aber mehr als 1 MIO gewesen sein.
    Somit sind die Lügenmedien schon mal entlarvt.
    Revolution hilft nicht weil das Militär etwas dagegen unternehmen würde. Das einzige was helfen könnte wäre ein weltweiter Generalstreik. Aber auch das ist sehr schwierig durch zu setzen – leider.
    Sehenswert bezüglich der Demo von Berlin :
    https://www.youtube.com/watch?v=ICaW2EqsIig
    .
    Und das sagen die Mainstream LÜGEN Medien :
    https://www.youtube.com/watch?v=LuTWSjnnUGI
    .
    Und die Schlafschafe schauen nur die Tagesschau und ZDF „heute“

  7. Wahnsinn, kompletter Wahnsinn.
    Da buche ich also zwei Monate vorher ein Flug und muss auf einen vollkommen unzuverlässigen und umstrittenen Test vertrauen? Dazu die eidesstaatliche Erklärung der Migrationsbehörde – garantiert mit bürokratischen Schikanen?

    Und das für eine AUSREISE???

    Das ist absolut pervers – mehr fällt mir gerade auch nicht ein.

  8. Die Steuersklaven müssen nicht reisen. Es reicht, wenn das wie früher nur noch die Eliten können und dürfen.

    Der Steuersklave kann und muss sein Geld – sofern er überhaupt welches übrigbehält – im Inland ausgeben.

    Und auch das Reisen innerhalb des eigenen Landes wird bald nicht mehr möglich sein. Dank immer strikterer „Hygienemassnahmen“ und den Ein-, bzw. Ausreiseverboten – wohlgemerkt INNERHALB des eigenen Landes – die jetzt schon in der Schublade liegen.

    Bald werden die Normalos nur noch ihren Landkreis verlassen dürfen, wenn sie eine Genehmigung ihres Fürsten – pardon, eines Amtsinhalbers – vorweisen können. So wie früher zu stolzen Feudalzeiten.

    Die Rückkehr zur Leibeigenschaft ist schon beschlossene Sache.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.