Exhibitionist im Parque Ñu Guasu verhaftet

Asunción: Wo die Mehrzahl der Menschen zum Joggen, Sport treiben oder Spielen mit den Kindern hingeht, soll auch ein Mann gewesen sein, der vor zwei Frauen masturbierte. Anscheinend gibt es weiterhin Exhibitionisten.

Nach angeforderter Hilfe von zwei Frauen, nahmen Polizisten des 3. Kommissariats aus Luque einen 41-jährigen Mann fest, der vor zwei Frauen masturbierte, die mit ihren Kindern im Park unterwegs waren.

Der Beschuldigte Daniel Ortigoza, der wegen Erregung nichts zu seiner Verteidigung sagte, kann am heutigen Tag bei der Staatsanwaltschaft seine Version darbieten. Die Frauen filmten den Teil, als die die Polizisten kamen und sich um den Herren kümmerten. Laut Aussage der Frauen ist der Mann eine Art Wiederholungstäter, da er solch eine Attitüde schon mehrmals aufwies.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Exhibitionist im Parque Ñu Guasu verhaftet

  1. Naja, mal sehen was an der Geschichte dran ist, wenn der seelenruhig auf die Polizei wartet waehrend die Empoerungs Aktivistinnen herumschnattern?? Das nicht flüchten kennt man sonst nur von Merkels Goldstuecken, wenn diese besoffen sind und/ oder unter Drogen stehen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.