Reisen wohl uneingeschränkt möglich

Asunción: Während über striktere Maßnahmen im Rahmen des Gesundheitsprotokolls zur Eindämmung der Ansteckungen mit Covid-19 von mehreren Seiten diskutiert wird, ist wohl das Reisen über Weihnachten und Neujahr eingeschränkt möglich, auch mit Bussen.

Die Nationale Verkehrsdirektion (Dinatran) berichtete, dass sie weder die Fahrpläne frei geben noch den Verkehr von Mittel- und Langstreckenbussen für die Ferien zum Jahresende aussetzen wird. Was jedoch von der Behörde als Voraussetzung bei Reisen gilt, ist die obligatorische Verwendung von Masken im öffentlichen Verkehr.

Der Direktor von Dinatran, Juan José Vidal, sagte am Dienstag, dass die verschiedenen Mittel- und Fernbusunternehmen zu ihren üblichen Abfahrtszeiten normal fahren werden, ohne dass man sie wie früher freigebe, wenn die Anzahl der maximalen Passagiere erreicht gewesen sei.

„Auf diese Weise, wie vorhin erwähnt, sind Reisen ins Landesinnere möglich. Wir werden die Einhaltung der Gesundheitsprotokolle streng kontrollieren”, sagte er in einem Interview mit Radio Nacional del Paraguay.

In diesem Sinne kündigte Vidal an, dass die Dinatran ab dem 20. Dezember mehr Kontrollpunkte einrichten werde, um Inspektionen sorgfältiger durchführen zu können.

Er sagte, dass die Inspektoren der Behörde die Anzahl der stehenden Passagiere kontrollieren werden, die obligatorische Verwendung von Masken und die Busse müssen Alkoholgel für die Nutzung des Fahrers sowie der Passagiere haben. Der Vorhang, der den Fahrer von den Passagieren trennt, muss eine Desinfektionsmatte haben.

Schließlich sagte Vidal, dass Transportunternehmen ihre Busse vor der Abreise desinfizieren müssen, um ihre Reise durchführen zu können.

Wochenblatt / IP Paraguay / Beitragsbild Archiv

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Reisen wohl uneingeschränkt möglich

  1. Moyses Comte de Saint-Gilles sur Ludersac

    Tschau! Impfung. Man muss wieder an was neues forschen da das Virus sich jetzt offensichtlich mutiert.
    Corona-Mutation in England breitet sich rasant aus
    “In England wurde eine Mutation des Coronavirus entdeckt, mit dem sich bisher 1000 Menschen infiziert haben.
    Anfang November gab die dänische Regierung bekannt, dass eine Mutation des neuartigen Coronavirus entdeckt wurde. Nerze übertrugen das Virus auf den Menschen. Nun melden britische Behörden der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass sich in Großbritannien eine neue Variante des Coronavirus Sars-CoV-2 ausbreitet.

    Corona-Mutation vor allem in Südengland
    Laut Gesundheitsminister Matt Hancock infizierten sich bereits mehr als 1000 Menschen mit dem mutierten Virus. Die Ausbreitung ist vor allem in Südengland, unter anderem in London und Kent, registriert worden. Wissenschaftler haben bereits begonnen, die Corona-Mutation zu erforschen. “Bislang wissen wir sehr wenig über diese Variante”, erklärte der Physiker Richard Neher der Deutschen Presse-Agentur nach Informationen von Spiegel-Online. Ob sich die Variante tatsächlich schneller ausbreite, könne man zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, so Neher. “Das plötzliche Auftreten könnte auch durch Superspreader-Anlässe zu erklären sein.”
    Kein Grund zur Sorge
    Bisher ist außerdem unklar, ob die Mutation gefährlicher, noch, ob sie unwirksam gegen eine Impfung ist. Professor Alan McNally, Experte von der Universität in Birmingham, sagte der BBC: “Seien wir nicht hysterisch. Das bedeutet nicht, dass es übertragbarer oder ansteckender oder gefährlicher ist.” Es sei wichtig, rational zu bleiben, “da dies eine normale Virusentwicklung ist und wir erwarten, dass im Laufe der Zeit neue Varianten kommen und gehen und auftauchen.“”.
    https://www.msn.com/de-de/gesundheit/medizinisch/corona-mutation-in-england-breitet-sich-rasant-aus/ar-BB1bWXVN?ocid=msedgntp

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.