Rekordverdächtig

Es gibt solche und solche Rekorde. Den aktuellen, bestimmt ausbaubaren, Rekord wird man jedoch nicht in dem Guinnessbuch finden, da er sich auf illegale Taten beschränkt, und somit ein schlechtes Beispiel abgeben könnte.

Carlos Rolando Aguilera López alias „Rolo’i“ (24) wurde im Inneren eines Wohnhauses erwischt, als er sich mit gestohlenen Wertgegenständen auf und davon machen wollte. Die Polizei untersuchte seine Vorgeschichte und war schockiert.

Die Polizisten des Reviers N° 9 stellten den Dieb mit der Beute in einem Haus an den Strassen Intendentes Militares und Washington, im Stadtteil Las Mercedes von Asunción. „Rolo’i“ hatte in seinem Besitz eine Handtasche mit diversen Dokumenten sowie 215.000 Guaranies, etwa 35 Euro.

“Gott sei Dank haben wir schnell gehandelt und die Person verhaften können”, erklärte einer der Polizisten den Fernsehreportern des Kanal 9 (SNT).

Der Uniformierte erklärte des Weiteren, dass Aguilera López einen offenen Haftbefehl sowie 37 Vorstrafen hat. Seine Herkunft könnte diese Liste erklären. Er stammt aus dem Stadtteil Chacarita.

Quelle: SNT / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Rekordverdächtig

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.