Rentner-Ehepaar von falschen Polizisten überfallen

Alto Vera: Zwei Männer, die als Polizisten verkleidet waren, kamen zu einem Ehepaar nach Hause und fingierten eine Hausdurchsuchung. Dabei beraubten sie beide und flüchteten danach.

Laut dem Polizeibericht erwarteten Faustino Acosta und Obdulia González, beide 73 Jahre alt, niemanden, als plötzlich zwei vermeintliche Polizisten vor der Tür standen. Sie erklärten ihnen einen Hausdurchsuchung vornehmen zu müssen und suchten nach einem schwarzen Beutel. Obwohl sie diesen nicht fanden stahlen sie dem Ehepaar 4 Millionen Guaranies Bargeld sowie zwei Telefone und etwas Schmuck.

Der Polizei aus dem Departement Itapúa gegenüber erklärte der Mann, dass er kürzlich Rinde verkauft habe und vermutet, dass jemand der an der Transaktion beteiligt war, zu den Räubern gehöre oder ihnen die Information zukommen lassen hat. Dies wäre wieder einmal die typische Vorgehensweise, vor der man sich nur schützen kann, wenn man entweder ausschließlich Geschäfte mit bekannten Personen macht oder alle Zahlungen per Überweisung vornimmt.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Rentner-Ehepaar von falschen Polizisten überfallen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.