Rüpel auf zwei oder vier Räder

Asunción: Die Anzahl der Rüpel auf zwei oder vier Räder im Land ist hoch. Es mangelt an einer Verkehrserziehung. Das belegen die zahlreichen Unfälle, die Tag für Tag registriert werden.

Es gibt jedoch nicht nur Defizite bei Fahrern sondern auch bei Fußgängern.

Die meisten Führer von Fahrzeugen kennen ihre Rechte und Pflichten nicht, sodass in den Hauptstraßen des Landes eine Rücksichtslosigkeit beobachtet wird, einige den Fußgängerüberweg nicht beachten oder oftmals vor einer Rampe parken, und so auch noch Behinderten das Leben schwer machen.

Es ist zu beachten, dass die städtische Verordnung Nr. 479/10 in ihrem Artikel 114 bestimmt: „Der Fußgänger hat Vorrang vor Fahrzeugen, um die Straße über einen Zebrastreifen oder, falls nicht vorhanden, an der Kreuzung von Bürgersteig zu Bürgersteig in der kürzesten Entfernung zu überqueren. Bei Annäherung an diesen Zebrastreifen sollte der Fahrer die Geschwindigkeit verringern. An Straßenkreuzungen ohne Ampel müssen sie das Fahrzeug bei Bedarf ganz anhalten, um Fußgängern spontan das Überqueren zu ermöglichen“.

Autofahrer müssen den Zebrastreifen respektieren und langsamer werden, damit der Fußgänger immer dann überqueren kann, wenn er vor einem steht. Das Bußgeld für die Nichteinhaltung der Fußgängerstreifen für den Fahrer beträgt 4 Tagessätze vom Mindestlohn, ca. 320.000 Guaranies. Es gibt jedoch keine Strafen für diejenigen, die den Streifen nicht zum Überqueren verwenden, weil die meisten Leute dies nicht gewohnt sind.

Wilfrido Giménez, Bildungsleiter des Touring und Automobil Clubs Paraguayo, sagte, dass empirisches Fahren einer der Hauptgründe sei, für den die überwiegende Mehrheit der Unfälle verantwortlich ist, da mangelnde Kenntnis der Verkehrsregeln und -gesetze das Fahren riskanter mache.

Er argumentierte, dass es derzeit ein Gesetz gebe, das vorschreibe, dass alle Bildungseinrichtungen Verkehrsunterricht lehren sollten, es jedoch kein definiertes Bildungsnetzwerk dafür gebe.

Giménez erklärte, dass der Fahrer verpflichtet sei, seine Rechte und Pflichten zu kennen.

„Die Zahl derjenigen, die eine Fahrschule besuchen, ist sehr gering. Bei uns belegen höchstens 3.000 Fahranfänger einen Kurs in Theorie und Praxis“, erklärte Giménez.

Wochenblatt / El Independiente

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Rüpel auf zwei oder vier Räder

  1. Es mangelt an einer Verkehrserziehung ist falsch. Es gibt keine. Da kann kein Mangel bestehen. Der Erhalt des Führerscheins ist städtisch geregelt. Wohnst in Stadt x fragst dein Schwester der Stadt y nach der Bezeugung, dass in Stadt y wohnst (Vida y residencia). Ich zum Beispiel wurde nur gefragt in welchem Barrio ich wohne. Also habe ich ihm eins angegeben. Wohne zwar in einer anderen Stadt, aber das ist ja egal, gibt nur Arbeit dies zu prüfen.
    Als Alemam de Ms habe ich ja auch schon vor dem Fussgängerstreifen angehalten und dabei im Rückspiegel geschaut, dass mir keiner rein donnert von hinten. Wollten trotzdem nicht laufen, ja, ich habe nicht zum Vergnügen angehalten, dort zu übernachten.
    Allein die Aussage: „(Kurzfassung) derzeit Gesetz gebe, alle Bildungseinrichtungen Verkehrsunterricht lehren sollten, kein definiertes Bildungsnetzwerk gibt“ ist etwa so logisch, wie wenn man allen Paragauys eine Müllabfuhr vorbei senden würde, ihnen aber kein Streichhölzer zur Verfügung stellt.
    Jedenfalls Gesetze aus dem StGB Deutschlands copy n pasted, aber weder Behörden noch Eingeborenen können Ingles, warten auf die Übersetzung im Facebock. Naja, so ein PY-Polizist kann ja kein Anwalt sein. Aber Scheinchen-Wedeln, das versteht er schon.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.