Rund um das Viereck

Asunción: Ob Lamborghini Gallardo oder Lada Niva, alle Fahrzeuge in Paraguay brauchen ein endgültiges Kennzeichen. Pro Monat stellt das Automobilregister etwa 10.000 Kennzeichen aus, Summe die leider nicht ausreichend ist, um manchmal lange Wartezeiten zu verhindern. Drei Wochen sind es wenigstens.

Von was jedoch hängt die Farbe oder die Buchstaben ab, die auf dem Nummernschild geprägt sind?

Während in Asunción und der Provinz Central ausschließlich die Anfangsbuchstaben A und B ausgegeben werden sind die Buchstaben ab D bis Z für das Inland reserviert. Anfangsbuchstabe D steht für Kennzeichen in Villarrica beantragt. Buchstabe E ist für Staatsfahrzeuge reserviert. Nichts desto trotz kann man überall ein Wunschkennzeichen beantragen. XXX 666 oder OOO 003 sind unter anderem schon im Umlauf.

Die Farbe dieser jedoch richtet sich nach dem Tätigkeitsfeld. Diplomaten und Botschaftsangestellte haben Kennzeichen mit schwarzem Hintergrund und hellen Buchstaben während Richter und anderes staatsanwaltliches Personal haben statt roter schwarze Buchstaben. Der Generalstaatsanwalt hat zum Beispiel FGE. Aber auch Parlamentarier und Gouverneure und Stadtratsmitglieder haben exklusive Kennzeichen die sich in Farbe und Beschaffenheit vom Rest abheben. Ein JMJ 725 bedeutet (J= Junta, M= Municipal, J= 10. Provinz)

Wenn zwischen den Buchstaben und den Zahlen ein kleines D in einem Kreis eingeprägt ist so sind die Kennzeichen Duplikate, also erneut beantragte nach Diebstahl.

Speziell für Oldtimer gibt es hier wie auch in Deutschland eine Regelung. Die Kennzeichen für diese etwas mehr als 2.000 Fahrzeuge beginnen mit V, wenn man Mitglied im Automobil Klub der „Alten“ ist bekommt man sogar ein VAP. Da auch Traktoren Kennzeichen benötigen haben diese ausschließlich Kennzeichen die mit T beginnen.

Um eine Verifizierung mit dem Auto zu machen haben sie neben der Stelle in Asunción auch die Wahl in San Juan Bautista, Paraguarí, Caacupé, Caaguazú, Coronel Oviedo, Villarrica, Pedro Juan Caballero und Loma Plata.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.