Sandsturm im Osten Paraguays

Ein Sandsturm traf gestern die Stadt Ciudad del Este sowie angrenzende Regionen und hinterließ eine Schneise der Verwüstung, innerhalb weniger Minuten war das Wetterphänomen vorbei. Es kam zu zahlreichen Stromausfällen nachdem einige Masten des staatlichen Stromversorgers ANDE wie Streichhölzer umgeknickt wurden.

Viele Behörden und private Unternehmen waren mehr als drei Stunden ohne Strom, darunter auch das Zentralkrankenhaus. Der Sturm wirbelte viel Sand und Äste auf, mehrere Fensterscheiben einiger Bewohner der Stadt gingen zu Bruch. Auch an der Fernstraße, bei Kilometer 8,5, berichteten mehrere Einwohner über Schäden an ihren Häusern sowie Stromausfällen. Sie hätten versucht die Nummer 162 der ANDE für Reklamationen zu wählen, diese sei aber entweder besetzt gewesen oder aber kein Mitarbeiter hätte sich gemeldet. Mittlerweile ist größtenteils aber die Versorgung wieder hergestellt.

Quelle: ABC Color