Schafen das Blut ausgesaugt

Yasy Cañy: Acht tote Schafe, mehrere verletzt und zwei verschwanden auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Stadt Yasy Cañy im Departement Canindeyú.

Die Familie Mendoza Guachire erlebte Momente des Terrors, nachdem das Bellen ihrer Hunde sie geweckt hatte.

Die Angehörigen waren verängstigt und versuchten zu beobachten, was draußen vor sich ging. Sie konnten jedoch nichts sehen.

Schließlich, bei Sonnenlicht, waren sie entsetzt, als sie ihre acht toten Schafe mit mehreren tiefen Wunden und völlig ohne Blut vorfanden. Sie waren regelrecht ausgesaugt worden. Außerdem sind zwei Schafe verschwunden und andere wurden verletzt. Mehrere Spuren, die in der Nähe des Ortes entdeckt wurden, brachten auch keine weiteren Hinweise auf die Ursache des Vorfalls.

Die Besitzer der Tiere wissen nicht, was hätte passieren können und versichern, dass das Tor des Hofes fest verschlossen war. Man vermutet, dass sie von einem Puma oder von dem mystischen Wesen “Chupacabra“ angegriffen worden sein könnten.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Schafen das Blut ausgesaugt

  1. Ein mystisches Wesen? Ein Wesen kann kein Tier aussaugen. Ein Puma? Wie saugt der ein Tier blutleer? Beides keine einleuchtende Erklärung. Auffallend ist, dass das ja nicht das erste Mal ist, dass Tiere blutleer aufgefunden wurden. Dabei fällt einem sofort ein Vampir ein. Man sieht halt zuviel Fernsehen. Obwohl es gibt die Vampirfledermäuse in Südamerika, die blutsaugend sind und in Gruppen leben. Könnte es so ein Tier gewesen sein? In den Informationen kann man nur den Hinweis finden, dass Tiere nicht daran versterben und dass die Gefahr von Tollwut durch die Tiere entsteht. Auch scheinen sie Menschen zu beißen. Wenn ich so einen Artikel lesen, fallen mir aber immer die vielen Versuche der USA ein. Wie komme ich bloß darauf??

    1. Ist doch ganz klar – da haben die USA eine Vampirfledermaus mit einem Puma gekreuzt und der Vampu fliegt nun durch die Gegend und saugt und saugt und saugt.
      Tja, da wird der Absatz an Kruzifixen und Knoblauch wohl angekurbelt werden.
      – Bei 0 Bildung im Land, aber ausreichend billigem Cana wird man immer mehr Geisterwesen sehen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.